[Talk-de] ÖPNV-Linien richtig taggen?

Gerrit Lammert osm at 00l.de
Mo Jan 26 14:51:40 UTC 2009


Hi André.

On Mon, 26 Jan 2009 15:05:46 +0100, André Reichelt <andre-r at online.de> wrote:
> kann mir mal bitte jemand erklären, wie man die ÖPNV-Linien richtig
> taggt? Damit meine ich die richtige Position der Haltestellen, was in
> die Relation rein muss usw.

Aktuell gibt es zwei weit verbreitete Systeme, die jeweils etwa gleich häufig vertreten zu sein scheinen:
1) Taggen der Haltepunkte AUF dem Weg (highway=bus_stop, railway=halt;...) und (vor allem bei Bussen häufig) 2) das Taggen der Haltestellenschilder NEBEN dem Weg (ebenfalls mit highway=bus_stop !!).
Beide Ansätze haben Vor- und Nachteile. Zu weniger "Clutter" auf der Karte führt der erste Ansatz, da häufig nur ein Punkt für alle Haltepunkte gesetzt wird. Außerdem ist dieses aus Router-Sicht sinnvoller, weil der Punkt klar an den Weg gebunden ist. Der zweite Ansatz gibt dafür die geographische Wirklichkeit genauer wieder ("Wo ist der Punkt, an dem ich tatsächlich auf den Bus warte?") und ist auf hohen Zoom-Stufen ein "korrekteres" Abbild der erwarteten Wirklichkeit.

Da dieser unbefriedigende Zustand seit nunmehr mindestens 2 Jahren besteht, bin ich dazu übergegangen, die Vorteile beider Systeme miteinander zu vereinigen und durch eine Relation pro Haltestelle in einen logischen Zusammenhang zu stellen:
Ich tagge wie in Schema 1 einen "logischen" Halt auf dem Weg mit highway=bus_stop, railway=halt, ... und zusätzlich auch die Haltestellenschilder, bzw Bahnsteige. Für letzteres verwende ich momentan highway=platform. Alle logischen Haltepunkte und platformen die zu einer Haltestelle gehören (also gleicher Name) werden in eine Relation gepackt (type=site, site=stop_area), die den Namen, Operator, evtl. die Öffnungszeiten etc. dieser Haltestelle bekommt.
In die Bus/Tram/Zug-Linien füge ich den entsprechenden Haltepunkt auf dem Way ein. Über diesen besteht also auch ein Bezug zur Gesamtrelation.

Da dieses Schema noch nicht vom Render unterstützt wird, tagge ich zumindest eine der logischen Halte (also bus_stop auf dem Way) noch zusätzlich mit "name", damit erscheint eine solche Haltestelle auf der Karte wie ein Stop nach Schema 1 und wird schon jetzt brauchbar gerendert.

Beispiele findest Du etwa bei der von mir getaggten Linie 12 in Lübeck (http://öpnvkarte.de/?lat=53.8933&lon=10.7273&zoom=14).

Ich würde mich freuen, wenn mehr leute Vorschläge zu diesem Schema hätten. Z.B. könnte man als role in der Haltestellenrelation explizit angeben, welche Verkehrsmittel eine Plattform bedient, welche weiteren Elemente werden sinnvoller Weise in die Relation gesteckt (etwa shelter=yes, amenity=ticket_vending_machine oder so...), usw.

Toll wäre es auch, wenn die highway=platform-Nodes/Ways in osmarender und der ÖPNV-Karte in sehr hohen Zoom-Levels angezeigt würden. Ich hab leider weder Zugang dazu, noch Plan...

Gerrit

PS: In England wird gerade über einen Riesen-Datenimport von Haltestellendaten diskutiert. Soweit ich das verstanden habe, ist dort das Datenmodell ähnlich in Bezug auf die Verknüpfung der einzelnen Elemente über eine Relation. was da aber am Ende bei rumkommt (und wann) steht noch in den Sternen






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de