[Talk-de] Straße in Industriegebieten

Paul Baumbach aquandur at gmx.net
Di Jan 27 11:31:44 UTC 2009


Danke schon mal für die Antworten. 
Ich hatte ja keine Ahnung, was das wieder für ein Wespennest ist, in das ich
da steche ;)

Der Punkt ist halt, dass diese Straße(n) in einem Industriegebiet liegen, wo
es wirklich keine Wohnhäuser gibt. Die Straßen haben daher auch keinen
Bürgersteig und dienen ausschließlich also Zufahrt für die anliegende
Industrie. Daher würde ich "residential" als unpassend empfinden, da dort
niemand langfährt der zu einem Wohnort will (Obwohl der Übergang
Arbeit-Wohnung bei manch einem ja recht fließend ist...). 
Ich denke für den Anwendungsfall dürfte "service" dann doch das beste sein

Grüße,
aquandur

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: talk-de-bounces at openstreetmap.org [mailto:talk-de-
> bounces at openstreetmap.org] Im Auftrag von Friedhelm Schmidt
> Gesendet: Dienstag, 27. Januar 2009 11:53
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
> Betreff: Re: [Talk-de] Straße in Industriegebieten
> 
> Hallo aquandur,
> 
> die Diskussion gab es hier schon mal vor einiger Zeit.
> 
> Ich denke die Quintessenz war, dass man sich von der Assoziation
> "residential" und Wohnung nicht abschrecken lassen soll.
> Residential sind Straßen innerorts, die hauptsächlich der Erschließung
> der anliegenden Gebäude dienen. Wenn deine Straße das Gebiet
> an sich erschließt, also mehrere Residentials von ihr abzweigen, könnte
> sie auch "tertiary" sein.
> 
> "service" ist eher eine schmale Straße die ein einzelnes Objekt
> erschließt. "unclassified" ist ein Sträßchen außerhalb der Bebauung,
> ich persönlich nehme es, wenn weder Leitpfosten noch Mittelstreifen
> vorhanden sind.
> 
> Aber wie immer sind die Grenzen fließend und der Meinungen viele ;-)
> 
> Grüßle
> 
> Friedhelm
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de