[Talk-de] reine S-Bahn-Strecken

Thomas Schäfer tschaefer at t-online.de
Di Jan 27 22:11:03 UTC 2009


Am Dienstag, 27. Januar 2009 22:46 schrieb Paul Baumbach:
> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> >
> > Also wenn ich mir die Bahnhöfe in Berlin so anschaue, fahren da (auf
> > räumlich getrennten, aber mittels Weichen teilweise verbundenen
> > Gleisen)
> > sowohl S-Bahn als auch DB-Züge. Warum kann ich da also nicht die Gleise
> > und Bahnhöfe mappen und dann mit Relationen einzutragen, wer wo lang
> > fährt. Mir ist nicht klar, wo da das Problem sein soll.
>
> Welche Bahnhöfe soll das betreffen? Die Berliner S-Bahn und die DB haben
> völlig verschiedene Systeme. Die Sicherheitseinrichtungen sind eigentlich
> nicht kompatibel und auch in keiner Weise kombinierbar O.o
>
>

Es gibt nicht nur Berlin. In München beispielsweise waren die S-Bahn 
(DB-Konzern) und die Nahverkehrszüge(verschiedene Anbieter + DB) auf dem 
selben Netz. Nur durch den Innenstadttunnel (Stammstrecke) fahren die 
S-Bahnen allein. 

Schienenfahrzeuge, die nur ihr eigenes Netz haben, sind hier U-Bahn und Tram.
Aber das mag in anderen Städten auch wieder anders aussehen.

Vielleicht sollte man es einfach bei rail lassen und light_rail für den 
Transrapid übrig lassen.


Ich hoffe, dass  das Thema "reine" S-Bahn-Strecken bald abgeschlossen ist. 

Vorhin hat schon jemand vorgeschlagen Beton- oder Holzschwellen zu mappen.

Dabei wäre für die Spurweite für viel interessanter, jedenfalls bei den 
Straßenbahnen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schäfer





>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de