[Talk-de] reine S-Bahn-Strecken

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Jan 28 12:03:32 UTC 2009


Am 28. Januar 2009 12:47 schrieb Gerrit Lammert <osm at 00l.de>:

>
> On Wed, 28 Jan 2009 11:23:05 +0000 (UTC), Heiko Jacobs <
> heiko.jacobs at gmx.de> wrote:
> >> Na dann machen wir aus allen Schienen ein Rail - fertig und stimmt zu
> > 100%.
> >
> > So ungefaehr das Proposal und die begonnene Umsetzung in Stuttgart,
> > wie ich sah. Details in nachfolgende tags gesteckt
> > train|commuting|metro|tram|industrial=yes
>
> Ich muss sagen, dass finde ich deutlich sinnvoller als für alles ein
> eigenes railway=xy einzuführen.
> In aller Regel reicht halt die Info "Da liegen Schienen" völlig aus. Für
> andere Zwecke gerne Zusatz-Tags.
>
> Bleibe allerdings dabei, dass mir eine Nutzungsangabe in Relationen
> sinnvoller erscheint denn als Attribut.
>
> Gerrit
>

bei den Schienen ist eine Grobunterscheidung wie wir sie haben schon nicht
schlecht, um zu sagen, das ist U-Bahn, das ist S-Bahn, das ist Eisenbahn.
Zumindest in Berlin gibt es da auch keine Probleme, das zu unterscheiden (in
Stuttgart und anderen Stadtbahnstaedten sollte man sich m.E. anhand der
Kriterien, nach denen die Schienen gebaut und betrieben werden, orientieren,
also
fuer Eisenbahnen die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO),
fuer S-Bahnen werden gem. EBO betrieben, jedoch sind dort diverse
Sonderregelungen enthalten [1]
für Schmalspurbahnen gilt die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (ESBO)
und fuer Strassenbahnen die Verordnung über den Bau und Betrieb der
Straßenbahnen (BOStrab).

[1] einfach mal das Stichwort "Stadtschnellbahn" suchen im Text der EBO:
http://www.wedebruch.de/gesetze/betrieb/ebo1.htm

Gruss Martin
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090128/995f2b06/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de