[Talk-de] Mapnik local rendern

Christian Mayr Christian-Mayr at felss-burger.com
Mi Jan 28 17:47:13 UTC 2009


> [mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] Im Auftrag von 
> Jan-Benedict Glaw
> On Wed, 2009-01-28 17:30:00 +0100, Christian Mayr 
> <Christian-Mayr at felss-burger.com> wrote:
> > > [mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] Im Auftrag von 
> Jan-Benedict Glaw
> > > 
> 
> Hm... Da müßte man mal gucken, wie osm2pgstl die beiden Tabellen
> befüllt, also wovon es abhängig ist, ob es "nur" eine line oder auch
> eine road ist. (Braucht letztere vielleicht noch ein name=..., der bei
> highway=track wohl regelmäßig fehlen wird?)
Ich hab ein paar tracks jetzt mal namen gegeben mit dem ergebniss das
die namen dargestellt werden, die linien allerdings nicht :(
ich habe so das gefühl das die dateien aus dem svn nicht den stand haben
die wirklich zum rendern benutzt werden.
oder der versionsstand in den Ubuntuquellen für mapnik oder osm2pgsql ist zu 
alt, weiss allerdings nicht wie ich das überprüfen soll.

> 
> > > Mit welcher Applikation oder welchem Script renderst Du denn?
> > > Vielleicht einfach mal ein Bild rendern lassen und dabei strace
> > > mitlaufen lassen?
> > rendert tut dann das script generate_tiles.py oder generate_image.py
> > sorry strace kenne ich nicht, was macht das wenn ich blöd 
> fragen darf?
> 
> Naja, google und wikipedia liefern da schon einiges... Unterm Strich:
> 
> === Wikipedia ===
> strace is a debugging utility in Linux to monitor the system calls
> used by a program and all the signals it receives, similar to "truss"
> utility in other Unix systems. This is made possible by a kernel
> feature known as ptrace.
> -----------------
> 
> Zum Öffnen einer Datei wird z.B. der open() system call ausgeführt.
> Man würde also unter anderem die Versuche, eine Datei (z.B. die icons)
> zu öffnen, sehen.
> 
danke für die erklärung mal sehen ob ich damit umgehen kann ;)

gruesse




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de