[Talk-de] BAB - Beginn der Verzögerungsspur

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Do Jan 29 15:46:27 UTC 2009


Am 29. Januar 2009 16:39 schrieb Mario Salvini <salvini at t-online.de>:
> Martin Simon schrieb:
>> Am 29. Januar 2009 08:13 schrieb  <marcus.wolschon at googlemail.com>:
>>
>>> On Wed, 28 Jan 2009 19:40:57 +0100, Mario Salvini <salvini at t-online.de>
>>> wrote:
>>>
>>>> Jan Tappenbeck schrieb:
>>>> aus der Tatsache heraus, das die Beschilderung der Abfahrten schon ab
>>>> dem Beginn des Verzögerungsstreifens beginnt und nicht erst am Ende wenn
>>>>
>>>> keine gestrichelte Linie mehr da ist, bin ich sehr dafür, dass die
>>>> Abfahrsspur ab diesem Punkt beginnt bzw der "Kreuzungsnode" zwischen
>>>> Autobahn und ABfahrt eine highway=motorway_junction bekommt.
>>>>
>>> Dem stimme ich voll und ganz zu.
>>>
>>> Die Verzögerungs-Spur ist ein Teil der Abfahrt und die Abfahrt beginnt,
>>> wo die Verzögerungs-Spur halt beginnt. Dort enden ja auch die
>>> 300m/200m/100m-Baken und dort muss ich raus fahren. (Es wäre keine
>>> Verzögerungs-Spur, wenn man erst am Ende dieser von der Autobahn
>>> in diese Spur wechselt. Da bliebe keine "Verzögerung".)
>>>
>>
>> Solange wir Fahr_streifen_ nicht vernünftig abbilden können, sollten
>> wir nicht anfangen, sie wie getrennte Fahr_bahnen_ einzutragen.
>>
>> *Die Verzögerrungsspur ist ein Fahrstreifen der Autobahn, die Ausfahrt
>> selbst ist eine eigene Fahrbahn.*
>> Also bitte den eigenen Weg ab dort, wo der eigene Weg beginnt, nämlich
>> am Ende der Verzögerrungsspur.
>>
> ... also die Referenzierung und Beschilderung widerspricht dieser Aussage.

Welche Referenzierung und Beschilderung? Meinst du die
Entfernungsangabe bis zur Ausfahrt?

In welcher Weise soll denn die Beschilderung nun die bauliche Realität
verändern?

http://de.wikipedia.org/wiki/Straßenquerschnitt#Fahrbahn




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de