[Talk-de] Proposal (v1) : Haltestellen des öffentlichen Verkehrs

Gerrit Lammert osm at 00l.de
Sa Jan 31 18:30:23 UTC 2009


Hallo zusammen.

Ich hatte ja die letzten Wochen bereits ab und zu etwas dazu geschrieben.
Inzwischen habe ich eine ganze Anzahl von Bus-/Tram und Bahn-Strecken 
eingetragen und dabei (wenn ich damit nicht zuviel bestehendes kaputt 
mache) ein neues Schema zum Eintragen von Haltestellen verwendet.
Die Erfahrungen damit waren eigentlich durchweg gut. Daher habe ich das 
ganze nochmal etwas formaler aufgeschrieben und stelle es hiermit zur 
Diskussion.
Ich möchte alle, die sich für das Thema ÖPNV, Bahn etc. interessieren, 
bitten, sich das anzugucken und vielleicht einige interessantere 
Haltestellen in ihrem Gebiet entsprechend zu taggen (oder das zumindest 
im Kopf durchzuspielen). :)

Gerrit


Proposal zum einheitlichen Taggen von allen Haltestellen des 
öffentlichen Verkehrs
============================================================

Probleme der aktuellen Schemata zum Eintragen von Haltestellen:
--------------------------------------------------------------
- Es wird Uneinheitlich getaggt. Innerhalb des Busnetzes wird meist 
(aber nicht immer) die Position des Haltestellenschildes/Wartehäuschens 
eingetragen. Bei Schienengebundenen Systemen wird in der Regel auf der 
Schiene getaggt.
- Wenn nur ein Punkt als Haltestelle markiert wird, geht 
Detailinformation verloren. Wenn jeder Halt eingezeichnet wird, wird es 
unübersichtlich auf der Karte.
- Es können nicht alle Zusammenhänge ausreichend genau abgebildet werden.
- Routing und andere Anwendungen profitieren von einem einheitlichen Modell

Diese Probleme (und andere) soll der unten vorgestellte Vorschlag lösen. 
Dabei wurde besonderer Wert auf Abwärtskompatibilität zu bestehenden 
Schemata gelegt. Viele Detailangaben können (erstmal) weggelassen 
werden, damit ist ein umtaggen bestehender Stationen recht einfach 
(siehe unten).
Bitte beteiligt Euch alle mit konstruktiver Kritik und Vorschlägen um 
eventuelle Unrundheiten rechtzeitig ausmerzen zu können.


Begriffsdefinition:
----------------
[Haltepunkt] := Der Ort auf der Schiene/Straße (evtl. separate Busspur) 
wo das Gefährt anhält um Zustieg zu ermöglichen

[Plattform]: Ort an dem Fahrgäste auf das Eintreffen des Fahrzeuges 
warten. Etwa der Bahnsteig beim Zug oder der Abschnitt des Bürgersteigs 
wo H-Schild, Bänke, Häuschen stehen.

[Haltestelle] := Alle Elemente die relevant sind für den ÖPNV und die 
den selben Namen tragen zusammengenommen. Die [Haltestelle] 
"Braunschweig Hauptbahnhof" besteht etwa aus 8 [Haltepunkten] (Gleise 
auf denen Züge halten können) und 4 [Plattformen] (Bahnsteige). Eine 
einfache Bushaltestelle besteht etwa aus zwei [Haltepunkten] und zwei 
[Plattformen] (jeweils für eine Fahrtrichtung).


Grundelemente
--------------
1. (relation) type=site; site=stop_area
Die Relation bildet das logische Gebilde [Haltestelle] ab. Ihre 
Mitglieder sind also alle [Plattformen] und [Haltepunkte], die 
zusammengehören.

2. (node) highway=bus_stop, railway=tram_stop | halt
Dieser Knoten bezeichnet einen [Haltepunkt] des entsprechenden 
Verkehrsträgers und liegt auf dem Way (Straße/Schiene).

3. (way | node) highway=platform
An einem Way bedeutet dieser Schlüssel, dass es sich bei dem Stück um 
eine [Plattform] handelt. Am Knoten bezeichnet er die Position des 
Haltestellenschildes (mit Fahrplan etc).


Weitere Details/Optionales
-------------------------
1a. [Haltestelle] (also die Relation) bekommt alle Attribute, die für 
alle ihre Mitglieder gelten, also etwa Name, Operator, 
Öffnungs-/Betriebszeiten (bei Bahnhöfen), ...

1b. Zur [Haltestelle] können auch andere passende Elemente hinzugefügt 
werden, wie Fahrkartenautomaten, Kundeninformation, etc.

1c. Wenn die [Haltestelle] nur aus dem [Haltepunkt] besteht, kann auf 
die Relation verzichtet und die Attribute an diesen Punkt gesetzt werden 
(Relation wird erst dann erstellt, wenn weitere Elemente dazu genommen 
werden sollen.)

2a. [Haltepunkte] werden in die entsprechenden Routen-Relationen 
aufgenommen ([Plattformen] nicht!).

2b. Es können zur Vereinfachung mehrere tatsächliche Haltepunkte in 
einen oder wenige [Haltepunkte] zusammengefasst werden, wenn diese nicht 
zu weit auseinander liegen (Bsp: Eine Dorfstraße hat zwei 
gegenüberliegende [Plattformen] und nur einen [Haltepunkt] für beide 
Richtungen; Wichtig ist das für jede Route-Relation ein korrekter 
[Haltepunkt] existiert. Bei Bahnhöfen werden daher immer alle 
tatsächlichen Haltepunkte eingetragen)

2c. Übergangsweise kann ein möglichst zentral liegender [Haltepunkt] mit 
zusätzlichem Name-Tag versehen werden um in der Karte schon jetzt 
gerendert zu werden.

3a. Bei der [Plattform] wird bei Nicht-Eindeutigkeit (etwa: Bus- und 
Tramverkehr führt vorbei) mittels bus=yes;tram=yes oder 
train=no;light_rail=yes angegeben welches Verkehrsmittel an dieser 
[Plattform] hält.

3b. Weitere Eigenschaften (etwa Wartehäuschen) können entweder als 
Eigenschaften an der [Plattform] (shelter=yes) eingetragen werden oder 
als extra node (amenity=shelter), der in die [Haltestellen]-Relation 
aufgenommen wird.

3c. Es ist in jedem Zusammenhang highway=platform zu verwenden (nicht 
railway; auch nicht bei Bahnsteigen), da es sich am ehesten um einen 
geteerten Weg handelt

- amenity=station und railway=station werden zu amenity=station 
vereinheitlicht und bezeichnen wenn sinnvoll das Gebiet oder das Gebäude 
(und wird als solches in die [Haltestellen]-relation aufgenommen). Es 
wird daher insbesondere bei Bahnen nicht mehr zwischen Bahnhöfen mit 
railway=halt und railway=station unterschieden. Die Bedeutung eines 
Bahnhofes ergibt sich direkt aus der Anzahl seiner [Haltepunkte] 
und/oder [Plattformen].

- Plattform (als way) sollte ähnlich einer Fußgängerstraße gerendert 
werden (dunkleres grau); Symbole an der [Plattform] können anzeigen, was 
dort hält (H, S, U, ...).


Beispiele/Best Practices
----------------------
- Wenn Tram und Bus an gleicher Stelle halten, einen Punkt mit 
highway=bus_stop;railway=tram_stop als [Haltepunkt] auf den Weg setzen. 
Daneben den Bahnsteig/Bussteig einzeichnen und mit 
highway=platform;bus=yes;tram=yes versehen

- Anpassung eines typischen Busstops nach jetzigem Schema: Die beiden 
Nodes mit highway=bus_stop werden zu highway=platform. Mindestens ein 
node als [Haltepunkt] auf die Straße und alles in eine Relation

- Anpassung eines typischen Bahnstops nach jetzigem Schema: Ein 
[Haltepunkt] besteht meist bereits. Dieser kann um Plattformen und die 
relation ergänzt werden (muss aber nicht)

... wird bei Nachfragen ergänzt.








Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de