[Talk-de] Proposal (v1) : Haltestellen des öffentlichen Verkehrs

Fips Schneider osm at fips-schneider.de
Sa Jan 31 23:39:05 UTC 2009


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Achja: Was spricht dagegen, die Relation als "type=station" zu taggen?

- - Fips

- --

Gerrit Lammert schrieb:
> Hallo zusammen.
> 
> Ich hatte ja die letzten Wochen bereits ab und zu etwas dazu geschrieben.
> Inzwischen habe ich eine ganze Anzahl von Bus-/Tram und Bahn-Strecken 
> eingetragen und dabei (wenn ich damit nicht zuviel bestehendes kaputt 
> mache) ein neues Schema zum Eintragen von Haltestellen verwendet.
> Die Erfahrungen damit waren eigentlich durchweg gut. Daher habe ich das 
> ganze nochmal etwas formaler aufgeschrieben und stelle es hiermit zur 
> Diskussion.
> Ich möchte alle, die sich für das Thema ÖPNV, Bahn etc. interessieren, 
> bitten, sich das anzugucken und vielleicht einige interessantere 
> Haltestellen in ihrem Gebiet entsprechend zu taggen (oder das zumindest 
> im Kopf durchzuspielen). :)
> 
> Gerrit
> 
> 
> Proposal zum einheitlichen Taggen von allen Haltestellen des 
> öffentlichen Verkehrs
> ============================================================
> 
> Probleme der aktuellen Schemata zum Eintragen von Haltestellen:
> --------------------------------------------------------------
> - Es wird Uneinheitlich getaggt. Innerhalb des Busnetzes wird meist 
> (aber nicht immer) die Position des Haltestellenschildes/Wartehäuschens 
> eingetragen. Bei Schienengebundenen Systemen wird in der Regel auf der 
> Schiene getaggt.
> - Wenn nur ein Punkt als Haltestelle markiert wird, geht 
> Detailinformation verloren. Wenn jeder Halt eingezeichnet wird, wird es 
> unübersichtlich auf der Karte.
> - Es können nicht alle Zusammenhänge ausreichend genau abgebildet werden.
> - Routing und andere Anwendungen profitieren von einem einheitlichen Modell
> 
> Diese Probleme (und andere) soll der unten vorgestellte Vorschlag lösen. 
> Dabei wurde besonderer Wert auf Abwärtskompatibilität zu bestehenden 
> Schemata gelegt. Viele Detailangaben können (erstmal) weggelassen 
> werden, damit ist ein umtaggen bestehender Stationen recht einfach 
> (siehe unten).
> Bitte beteiligt Euch alle mit konstruktiver Kritik und Vorschlägen um 
> eventuelle Unrundheiten rechtzeitig ausmerzen zu können.
> 
> 
> Begriffsdefinition:
> ----------------
> [Haltepunkt] := Der Ort auf der Schiene/Straße (evtl. separate Busspur) 
> wo das Gefährt anhält um Zustieg zu ermöglichen
> 
> [Plattform]: Ort an dem Fahrgäste auf das Eintreffen des Fahrzeuges 
> warten. Etwa der Bahnsteig beim Zug oder der Abschnitt des Bürgersteigs 
> wo H-Schild, Bänke, Häuschen stehen.
> 
> [Haltestelle] := Alle Elemente die relevant sind für den ÖPNV und die 
> den selben Namen tragen zusammengenommen. Die [Haltestelle] 
> "Braunschweig Hauptbahnhof" besteht etwa aus 8 [Haltepunkten] (Gleise 
> auf denen Züge halten können) und 4 [Plattformen] (Bahnsteige). Eine 
> einfache Bushaltestelle besteht etwa aus zwei [Haltepunkten] und zwei 
> [Plattformen] (jeweils für eine Fahrtrichtung).
> 
> 
> Grundelemente
> --------------
> 1. (relation) type=site; site=stop_area
> Die Relation bildet das logische Gebilde [Haltestelle] ab. Ihre 
> Mitglieder sind also alle [Plattformen] und [Haltepunkte], die 
> zusammengehören.
> 
> 2. (node) highway=bus_stop, railway=tram_stop | halt
> Dieser Knoten bezeichnet einen [Haltepunkt] des entsprechenden 
> Verkehrsträgers und liegt auf dem Way (Straße/Schiene).
> 
> 3. (way | node) highway=platform
> An einem Way bedeutet dieser Schlüssel, dass es sich bei dem Stück um 
> eine [Plattform] handelt. Am Knoten bezeichnet er die Position des 
> Haltestellenschildes (mit Fahrplan etc).
> 
> 
> Weitere Details/Optionales
> -------------------------
> 1a. [Haltestelle] (also die Relation) bekommt alle Attribute, die für 
> alle ihre Mitglieder gelten, also etwa Name, Operator, 
> Öffnungs-/Betriebszeiten (bei Bahnhöfen), ...
> 
> 1b. Zur [Haltestelle] können auch andere passende Elemente hinzugefügt 
> werden, wie Fahrkartenautomaten, Kundeninformation, etc.
> 
> 1c. Wenn die [Haltestelle] nur aus dem [Haltepunkt] besteht, kann auf 
> die Relation verzichtet und die Attribute an diesen Punkt gesetzt werden 
> (Relation wird erst dann erstellt, wenn weitere Elemente dazu genommen 
> werden sollen.)
> 
> 2a. [Haltepunkte] werden in die entsprechenden Routen-Relationen 
> aufgenommen ([Plattformen] nicht!).
> 
> 2b. Es können zur Vereinfachung mehrere tatsächliche Haltepunkte in 
> einen oder wenige [Haltepunkte] zusammengefasst werden, wenn diese nicht 
> zu weit auseinander liegen (Bsp: Eine Dorfstraße hat zwei 
> gegenüberliegende [Plattformen] und nur einen [Haltepunkt] für beide 
> Richtungen; Wichtig ist das für jede Route-Relation ein korrekter 
> [Haltepunkt] existiert. Bei Bahnhöfen werden daher immer alle 
> tatsächlichen Haltepunkte eingetragen)
> 
> 2c. Übergangsweise kann ein möglichst zentral liegender [Haltepunkt] mit 
> zusätzlichem Name-Tag versehen werden um in der Karte schon jetzt 
> gerendert zu werden.
> 
> 3a. Bei der [Plattform] wird bei Nicht-Eindeutigkeit (etwa: Bus- und 
> Tramverkehr führt vorbei) mittels bus=yes;tram=yes oder 
> train=no;light_rail=yes angegeben welches Verkehrsmittel an dieser 
> [Plattform] hält.
> 
> 3b. Weitere Eigenschaften (etwa Wartehäuschen) können entweder als 
> Eigenschaften an der [Plattform] (shelter=yes) eingetragen werden oder 
> als extra node (amenity=shelter), der in die [Haltestellen]-Relation 
> aufgenommen wird.
> 
> 3c. Es ist in jedem Zusammenhang highway=platform zu verwenden (nicht 
> railway; auch nicht bei Bahnsteigen), da es sich am ehesten um einen 
> geteerten Weg handelt
> 
> - amenity=station und railway=station werden zu amenity=station 
> vereinheitlicht und bezeichnen wenn sinnvoll das Gebiet oder das Gebäude 
> (und wird als solches in die [Haltestellen]-relation aufgenommen). Es 
> wird daher insbesondere bei Bahnen nicht mehr zwischen Bahnhöfen mit 
> railway=halt und railway=station unterschieden. Die Bedeutung eines 
> Bahnhofes ergibt sich direkt aus der Anzahl seiner [Haltepunkte] 
> und/oder [Plattformen].
> 
> - Plattform (als way) sollte ähnlich einer Fußgängerstraße gerendert 
> werden (dunkleres grau); Symbole an der [Plattform] können anzeigen, was 
> dort hält (H, S, U, ...).
> 
> 
> Beispiele/Best Practices
> ----------------------
> - Wenn Tram und Bus an gleicher Stelle halten, einen Punkt mit 
> highway=bus_stop;railway=tram_stop als [Haltepunkt] auf den Weg setzen. 
> Daneben den Bahnsteig/Bussteig einzeichnen und mit 
> highway=platform;bus=yes;tram=yes versehen
> 
> - Anpassung eines typischen Busstops nach jetzigem Schema: Die beiden 
> Nodes mit highway=bus_stop werden zu highway=platform. Mindestens ein 
> node als [Haltepunkt] auf die Straße und alles in eine Relation
> 
> - Anpassung eines typischen Bahnstops nach jetzigem Schema: Ein 
> [Haltepunkt] besteht meist bereits. Dieser kann um Plattformen und die 
> relation ergänzt werden (muss aber nicht)
> 
> ... wird bei Nachfragen ergänzt.
> 
> 
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFJhOEZnHVyAFIfTkERAossAJ4nQrX3cr7BxIxXWz3S3bllALy4TACcDFrG
24KDm1xcexldVd7VHAKbF9w=
=bb8E
-----END PGP SIGNATURE-----




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de