[Talk-de] Vergleich Genauigkeit OSM/ORS vs. Google

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Di Jun 2 08:38:23 UTC 2009


Hallo.

Am Dienstag 02 Juni 2009 09:50:28 schrieb Andreas Labres:
> Bernd Wurst wrote:
> > Oder sehe ich das falsch?
> IMO übersiehst Du das Szenario, daß gerade und ungerade Hausnummern
> entkoppelt voneinander vergeben wurden (und das ist in Wien so). Z.B.
> stehen hier
>
> *http://www.openstreetmap.org/?lat=48.20638&lon=16.20611&zoom=17*
>
> ON 107 und 142 gegenüber. Oder in der Breitenfurter Straße 558 und 589.

Nein, deswegen meinte ich "zwischen zwei nicht aufeinanderfolgenden gerade 
bzw. ungeraden Hausnummern". Ich meinte also die beiden Fälle unabhängig 
voneinander. (Und in einer Special-advanced-Version dann die Interpolation 
zwischen beidem wenn sonst die gesuchte Nummer gar nicht gefunden werden 
kann.)

Die Interpolationslinien bringen bessere Ergebnisse, wenn man bei einer 
gebogenen Straße interpolieren soll, das ist mir klar. Aber wenn man jeden 
Node den man an einer Interpolationslinie setzen würde in Form einer 
einzelnen, genau angegebenen Hausnummer setzt, hat man das wieder 
ausgeglichen.

Gruß, Bernd

-- 
Demokratie beruht auf drei Prinzipien:
  - auf der Freiheit des Gewissens
  - auf der Freiheit der Rede
  - auf der Klugheit, keine der ersten beiden in Anspruch zu nehmen

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090602/31668066/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de