[Talk-de] Burgen, Schlösser und Ruinen

malenki osm_ at malenki.ch
So Jun 7 00:10:21 UTC 2009


Am Thu, 04 Jun 2009 18:52:30 +0200
schrieb Ekkehart at gmx.de:

Als meine Zusammenfassung des bisherigen Threads antworte ich auf Nops
erste Mail, um nicht Teile meiner Meinung über den ganzen Faden zu
verstreuen.

> Auf der Wiki-Seite für das Tag historic=castle [1] wurde ein
> Tagging-Schema für Burgen, Schlösser und Wehranlagen eingeführt.
> Leider ist die Diskussion dort wieder eingeschlafen.

Hat mir auch nicht gefallen - gut, dass Du das wieder aufgreifst.

> Nachdem ich der Ansicht bin, daß dieses Thema in der dort
> vorgeschlagenen Form noch deutlichen Diskussionbedarf hat und die
> Werte anscheinend ohne Proposal oder Abstimmung dort aufgetaucht
> sind, möchte ich das Thema hier wieder aufleben lassen.
>
> Mein hauptsächlicher Kritikpunkt an dem Vorschlag für Tags wie
> "castle_type=Burg" ist es, daß mit der OSM-Konvention gebrochen wird,
> Tags auf Englisch abzufassen, obwohl sich meiner Ansicht nach für
> jedes der beschriebenen Objekte ein passender englischer Wert finden
> läßt. Ich war so frei, solche englischen Werte hinzuzufügen.

"Deine persönlichen" Tags *hust* ;) gefallen mir recht gut.
Allerdings fände ich castle_type:chateau (ohne accent) besser als
residential, da zum einen viele wissen, was chateau bedeutet, zum
anderen nicht die Gefahr besteht, dass residential für alles eingesetzt
wird (da hat mal jemand drin gewohnt)

> Der Argumentation, solche Tags wären keine wissenschaftlich exakte
> Bezeichnung, kann ich nicht folgen. Die meisten gebräuchlichen Tags
> haben einen gewissen Abstraktionsgrad. So gibt es z.B. zwischen einer
> deutschen Autobahn und einem britischen Motorway durchaus
> signifikante Unterschiede, trotzdem geht man nicht dazu über, sie
> "korrekt" als highway=Autobahn zu taggen.
>
> Solche nationalsprachlichen Individualtags halte ich in einem
> international gedachten Projekt für ein extrem schädliches Unding -
> und zumindest bei diesem Thema für völlig unnötig. 

Aus diesem Grund überlege ich, ob kremlin und shiro überhaupt eine
Existenzberechtigung haben. Imo ist das eine Fortsetzung des deutschen
Taggingschemas in anderen Ländern. für mich ist kremlin eine russische
Burg, shiro eine japanische.

malenki




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de