[Talk-de] Bahnsteigs- und Gleisnummern im neuen ÖPNV-Schema

Claudius claudius.h at gmx.de
Mo Jun 8 10:50:21 UTC 2009


Am 08.06.2009 12:18, Sebastian Schwarz:
> Hallo!
>
> Zuletzt ist folgende Frage aufgetaucht:
> Wie gestaltet man das Tag ref=* für Bahnsteige, die sich (z.B. in
> einem Bahnhof) auf zwei Gleise beziehen (z.B. auf Gleis 6 und Gleis
> 7)? Verwendet man ref=6;7? Oder erstellt man gar zwei Geometrien, eine
> mit ref=6 und eine mit ref=7?
>
> Meiner Ansicht nach lautet die Antwort:
> Man lässt das Tag ref=* einfach weg. Denn die Gleisnummern beziehen
> sich auf die Gleise und eben nicht oder nur mittelbar auf die
> Bahnsteige, weshalb die Anwendung des Tags ref=* hier sogar falsch
> wäre. Benötigt werden die Gleisnummern an den Bahnsteigen
> darüberhinaus ohnehin nicht, da die Verbindungen zwischen den
> Haltepositionen und den korrekten Bahnsteigen über die
> Linienrelationen hergestellt werden, in die jeweils beide Elemente
> einfließen und somit für eine Linie immer eindeutig einander
> zugeordnet sind. Man könnte aber - falls man die Information unbedingt
> erfassen möchte - an die Haltepositionen auf den Gleisen ein
> entsprechendes Tag anhängen oder gar an die Ways der gesamten Gleise
> auf dem Bahnhofsgelände. Über das Aussehen eines solchen Tags müsste
> allerdings noch nachgedacht werden.

Ein ref:* am entsprechenden Gleis-Way finde ich schlüssig. Schließlich 
ist die Gleisnummer die Nummer, mit der das Gleis referenziert wird.

Nach Sebastians Antwort auf meine Frage, wie denn der Zusammenhang 
zwischen Halteposition und Warteposition für Passagiere hergestellt wird 
(nämlich über die Linienrelation) wird erst recht klar, dass man keine 
Referenznummer am Bahnsteigs-platform-Way benötigt.

Claudius





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de