[Talk-de] JOSM - Wege vereinfachen

Sven Sommerkamp s_sommerkamp at gmx.de
Di Jun 9 05:40:55 UTC 2009


> >>> (Um Kritik vorzubeugen:
> >>> Es geht um http://www.openstreetmap.org/browse/way/4269111
> >>> also etwas, was ich in diesem Detailgrad unsinnig finde, zumal sich
> >>> diese Sumpfland-Uferlinie wasserstandsabh?ngig schonmal um 5m
> >>> verschieben kann.)
> >>
> >> aber er ist durchaus noch im Rahmen=wahrnehmbar auf den gerenderten
> >> Karten, selbst in niedrigeren Zoomstufen als der H?chsten.
> >
> > Es handelt sich um Sumpfland mit einem recht flie?enden ?bergang zwischen
> > Bruchwald, diversem Binsengestr?pp und freier Wasserfl?che.
> > Selbst wenn da wirklich jemand in der Lage war, mit dem Paddelboot alle
> > 1,5- 2m einen Wegepunkt zu setzen an jedem vorstehenden Baum:
> > Das ist eine Momentaufnahme, die vermutlich f?r maximal zwei Woche
> > G?ltigkeit hat, danach ist die K?stenlinie gewandert, entweder hoch oder
> > runter...
Das ist finde ich, ein sehr gutes Argument!
> >
> > http://maps.google.de/maps?ll=51.51681,7.406563&spn=0.000459,0.000971
>
> da gibt es sicher Schwankungen, andererseits sind B?ume eher etwas,
> das sich nicht alle 2 Wochen ?ndert. Ich frage nochmal: st?rt Dich da
> so extrem, und auch wenn Du es nicht sinnvoll findest, w?re es nicht
> besser, dem Mapper seine Freude zu lassen?
Eigentlich geht es ja darum etwas im Sinne des Projektes zu tun, und machmal 
wird man auch ums löschen und dergleichen nicht herumkommen.
Es geht nicht darum Mappern eine Freude zu machen sondern Daten zu erzeugen 
die gebrauchsfähig sind und es nicht erst auf Umwegen gemacht werden müssen.
>
> Gru? Martin


Gruß Sven




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de