[Talk-de] User: Kraftfahrstra?e Edit-War

Werner König werner-koenig at t-online.de
Di Jun 9 22:28:16 UTC 2009


Hi,

Die hier besprochenen Änderungen der OSM-Datenbank sind m.E. begrenzte
Änderungen, die meist leicht korrigiert werden können.
Siehe hierzu diverse Kommentare von Frederik Ramm. Im Fall des users
Kraftfahrtstrassen werden diesem sogar Detailwissen eingeräumt, das durchaus
nützlich
sein kann. Ich schließe mich hier der Meinung an, dass die konfliktärmste
Lösung wohl das entsprechende Rendern derartiger Straßen ist.
Ich glaube jedoch, dass wir uns als Kommunity vorab schon Gedanken machen
sollten, wenn mal wirklich "richtige" Vandalen, die entsprechendes Wissen
bezüglich Automatismen, Bots etc. haben, hier ihr Unwesen treiben
(vielleicht auch nur um unsere Arbeit kaputtzumachen). Wenn wir erst
reagieren,
wenn dies geschieht, kann es vielleicht zu spät sein.
Nicht das hier der Eindruck ensteht, dass ich schon im Vorfeld die Atombombe
abwerfen möchte, auch in solch einem Fall ist angemessenes Handeln gefragt.
Wir sollten jedoch vorab einig sein, was dann bei welcher Stufe der
Eskalation zu tun ist -> Actio ist besser als Reaktio. Da ich jedoch
auch nicht genau weiß, wie man entsprechend handeln soll, bin ich gespannt
auf Eure Vorschläge.

Gruß

Werner

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: talk-de-bounces at openstreetmap.org
[mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] Im Auftrag von Garry
Gesendet: Dienstag, 9. Juni 2009 01:45
An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
Betreff: Re: [Talk-de] User: Kraftfahrstra?e Edit-War


Sven Sommerkamp schrieb:
>
> Die Idee ist, das man über kurz oder lang mit den Daten auch etwas 
> anfangen
> will!
> Wofür macht man sich denn die Arbeit?
> OSM ist kein abstraktes Ziel, sondern kann bereits teilweise hilfreich 
> verwendet werden!
> Das wollen wir uns doch nicht immer wieder kaputtmachen, machen lassen?
> Daher braucht es ein System, welches Vandalismus ebenso wie gut gemeinte,
> aber falsche Änderungen erschwert, bzw. verhindert
Das Problem ist dass jemand festlegen muss was falsch oder richtig ist...
Wenn auf der einen Seite ein Fachmann eine gute Lösung für eine 
Tag-Problemstellung hat und diese versucht umzusetzen und auf der 
anderen Seite
ein Nichtfachmann dafür eine nicht ausreichend überdachte Regelung ins 
Wiki klopft die sogleich von 100 "Berufungstaggern" grossflächig 
umgesetzt wird
- ist dann der Fachmann ein Vandale?

Garry

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de at openstreetmap.org http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de