[Talk-de] Straßenbenennung auf Kreuzungen mit Straßen mit zwei Fahrbahnen

Rolf Bode-Meyer robome at gmail.com
Mi Jun 10 11:13:17 UTC 2009


Hallo,

die letzten Monate kamen mir immer wieder solche Kreuzungen unter und
es scheint mir nicht die eine Lösung zu geben.

Eine Kreuzung an der mindestens eine der Straßen zwei getrennte
Fahrbahnen hat. Beispielsweise hier:
http://www.openstreetmap.org/?lat=49.489188&lon=11.125254&zoom=18&layers=B000FTF

Links der Kreuzung mit der B2 heißt die Straße klar Bierweg, rechts
davon klar Thurn-und-Taxis-Straße und sind secondary bzw.
unclassified. Aber was ist mit dem Stück zwischen den beiden
Fahrbahnen? Ich kenn jetzt vier Regelungen:
1. Die Fahrbahn (oder beide bei obiger Kreuzung) trägt willkürlich
einen der beiden Namen der linken oder rechten Straße.
2. Bei zwei Fahrbahnen wird die eine nach der linken, die andere nach
der rechten anschließenden Straße benannt.
3. Die Fahrbahn (bzw. beide) zwischen den anderen werden in zwei Wege
gesplittet und halb und halb benannt. Der Namens- (und ggf.
Klassifikationsübergang) erfolgt somit
genau in der Mitte der Kreuzung.
4. Wie in o.g. Beispiel jetzt entdeckt, werden die Teilstücke der B2
zugerechnet.

Letzteres halte ich für die blödeste Lösung, sie ist meines Erachtens
einfach falsch. Un Routenanweisungen werden sicherlich verwirrend.
Insgesamt gibt es auch dann ein Problem wenn sich an der Kreuzung
nicht nur die Straßenbenennung und -klassifikation der links und
rechts, sondern auch der oben und unten anschließenden Straße ändert.

Das alles natürlich vorausgesetzt es fehlt ein Straßenschild mitten
auf der Kreuzung was in so einem Fall aber anscheind die Regel ist.

Wie taggt ihr in solchen Fällen und warum?

Rolf




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de