[Talk-de] Subjektive OSM Statistik

Sven Sommerkamp s_sommerkamp at gmx.de
Do Jun 11 09:02:06 UTC 2009


Am Donnerstag, 11. Juni 2009 10:50:17 schrieb 
talk-de-request at openstreetmap.org:
> Sven Geggus schrieb:
> > Allerdings zeichnet sich ab, dass das in 2009 auch nur knapp ?ber 70%
> > sein werden, denn die l?ndlichen Gebiete sind leider meistens moch
> > lausig erfasst! In meinem Fall ist das die Hohenloher Ebene, da gab
> > es 2006 noch nicht einmal die Hauptstra?en.
>
> Ja, die meisten Mapper sind leider zu lokalbezogen und die
> Wahrscheinlichkeit einen Mapper in einem ostfriesischen Dorf
> zu haben sinkt gegen Null....
>
> Chris


Das ist ein Knackpunkt bei unseren Karten!
Was nützt es, wenn in bsp. Hamburg jede Mülltonne erfasst ist 
und in den ländlichen Gebieten fast nichts..

Ich bin dazu übergegangen auf dem Lande weiterzumachen.
Hamburg ist inzwischen sehr brauchbar erfasst,
nun kommen die Dörfer dran.

Und das macht auch Spaß!

Denn was in der Stadt ein wenig stressig ist zum Teil mit dem vielen Verkehr,
läßt sich auf dem Lande viel besser machen.

Da kann man wirklich in Ruhe die Karten voran bringen
und es läßt sich mit schönen Radtouren verbinden bsp.

Also ein Plädoyer einfach mal den Städten den Rücken zu kehren!

Das macht auch Spaß!

Und vor allen Dingen für "Frischlinge" kann das ein reiches Betätigungsfeld 
sein, mit wenig Risiko weit fortgeschrittenes Mapping zu gefährden!


Gruß Sven S.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de