[Talk-de] Bahnsteigs- und Gleisnummern im neuen ÖPNV-Schema

Mario Salvini salvini at t-online.de
Fr Jun 12 02:23:26 UTC 2009


Sebastian Schwarz schrieb:
> Hallo!
>
> Zuletzt ist folgende Frage aufgetaucht:
> Wie gestaltet man das Tag ref=* für Bahnsteige, die sich (z.B. in  
> einem Bahnhof) auf zwei Gleise beziehen (z.B. auf Gleis 6 und Gleis  
> 7)? Verwendet man ref=6;7? Oder erstellt man gar zwei Geometrien, eine  
> mit ref=6 und eine mit ref=7?
>
> Meiner Ansicht nach lautet die Antwort:
> Man lässt das Tag ref=* einfach weg. Denn die Gleisnummern beziehen  
> sich auf die Gleise und eben nicht oder nur mittelbar auf die  
> Bahnsteige, weshalb die Anwendung des Tags ref=* hier sogar falsch  
> wäre. Benötigt werden die Gleisnummern an den Bahnsteigen  
> darüberhinaus ohnehin nicht, da die Verbindungen zwischen den  
> Haltepositionen und den korrekten Bahnsteigen über die  
> Linienrelationen hergestellt werden, in die jeweils beide Elemente  
> einfließen und somit für eine Linie immer eindeutig einander  
> zugeordnet sind. Man könnte aber - falls man die Information unbedingt  
> erfassen möchte - an die Haltepositionen auf den Gleisen ein  
> entsprechendes Tag anhängen oder gar an die Ways der gesamten Gleise  
> auf dem Bahnhofsgelände. Über das Aussehen eines solchen Tags müsste  
> allerdings noch nachgedacht werden.
>
> Gruß
>
>
>   
Gerade kam mir der Gedanke, ob es Sinn macht zwischen highway=platform 
und public_transport=platform zu unterscheiden?
highway=plattform könnte dabei die physisch existierende Plattform sein. 
und mit public_transport=plattform könnte man dann quasi die 
(theoretischen) Bereiche mit "Hilfslinien" erfassen.

Bei einem Bahnhof wie diesem hier: 
http://www.avv.de/fileadmin/sites/avv/download_FTP/Umgebungsplaene/hlp_ac_hauptbahnhof.pdf
würde man also 4x highway=platform eintragen. Mit 13 Hilslinen önnte man 
aber die "public_transport"-Bereiche erfassen.

Was haltet ihr davon?

Gruß
 Mario




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de