[Talk-de] openstreetmap startseite verbesserungswürdig

Markus liste12A45q7 at gmx.de
So Jun 14 12:47:57 UTC 2009


Hallo Frederik,

diese Idee - wenn auch früher mal die Ursprungsidee - ist heute m.E. 
längst überholt:

> Von der Grundidee her ist OpenStreetMap nicht das Projekt, das Google 
> Maps ersetzen will, sondern das Projekt, das TeleAtlas oder Navteq oder 
> so ersetzen will.

Heute gilt zunehmend:

> eine superfunktionale Webseite mit tollem Styling, guter Such- und 
> Routingfunktion, GPX-Upload/Download und so weiter zu machen

ist genau das was der Benutzer wünscht und braucht.
Plus natürlich, dass das alles auch mit lokal gespeicherten Daten auf 
seinem Laptop, PDA, Handy, Navi, etc funktioniert.

Genaugenommen ist es aus der Sicht der Benutzer fast umgekehrt:
Für ihn sind die Kartten und das was er damit anfangen kann 
entscheidend. Woher die Daten kommen ist ihm eher egal. Mit OSM lernt er 
aber, dass er für die Daten selbst verantwortlich ist und bekommt Lust, 
sich dafür zu engagieren.

*OSM = Daten + Anwendung*

Die Spezialisten unter den Benutzern (Archäologen, Energieversorger, 
Stadtplaner, Umweltschützer, etc, etc, können ja aus den Geodaten 
jederzeit ihre Spezialanwendungen entwickeln.

> Jeder koennte die von Dir genannten Dinge jederzeit auf 
> einem eigenen Server umsetzen. 

Oder eben gleich auf dem zentralen (oder verteilten) OSM-Server,
damit OSM die:

> Nummer 1 fuer gute und leicht benutzbare Karten im Web 

wird.

> wir moechten tatsaechlich auch Dritte dazu ermuntern,
> ihre eigenen coolen Sachen mit OSM-Daten zu machen

Klar - es gibt nichts Gutes ausser man tut es.
Aber das können wir doch gemeinsam leisten?

> Wir befuerchten, dass eine "zu gute" OpenStreetMap-Webseite die 
> Initiativen Dritter im Keim ersticken koennte

Diese Befürchtung habe ich nicht. Wenn jeder Verbesserungsvorschlag 
ernst genommen, und gleichzeitig jeder zum Mitmachen eingeladen und 
aufgefordert wird, dann wird OSM immer besser.

> die Seite richtet sich primaer nicht an "Anwender".

Die Hauptseite ist das *Schaufenster zur Welt*.
Sie bestimmt den ersten Eindruck.
Für Anwender und potentielle Mitmacher.

Selbstverständlich muss sie zum Mitmachen einladen (und die dazu 
erforderlichen Links bieten), aber sie muss genauso die immer besser 
werdenden Ergebnisse präsentieren - das ist kollaborative Arbeit.

Mit herzlichem Gruss,
Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de