[Talk-de] openstreetmap startseite verbesserungswürdig

Jonas Krückel osm at jonas-krueckel.de
So Jun 14 13:15:36 UTC 2009


Frederik Ramm schrieb:
> Hallo,
>
> Christoph Wagner wrote:
>   
>> ich könnte mir vorstellen, dass das hier schon öfters diskutiert wurde,
>> aber so konkret konnte ich auf die Stelle nichts finden, deshalb frag
>> ich lieber nochmal.
>>     
>
> Von der Grundidee her ist OpenStreetMap nicht das Projekt, das Google 
> Maps ersetzen will, sondern das Projekt, das TeleAtlas oder Navteq oder 
> so ersetzen will. Wir sammeln hauptsaechlich Daten; aus unseren Daten 
> eine superfunktionale Webseite mit tollem Styling, guter Such- und 
> Routingfunktion, GPX-Upload/Download und so weiter zu machen, das ist 
> fuer OpenStreetMap nicht das "Kerngeschaeft".
>
> Bestimmte Dinge koennen nur auf den zentralen OSM-Servern betrieben 
> werden, weil sie direkten Datenbankzugriff brauchen. Aber vieles - 
> darunter alles, was Du beschreibst - hat mit der OSM-Datenbank gar 
> nichts zu tun. Jeder koennte die von Dir genannten Dinge jederzeit auf 
> einem eigenen Server umsetzen. OpenStreetMap hat nicht den Anspruch, die 
> Anlaufstelle Nummer 1 fuer gute und leicht benutzbare Karten im Web zu 
> sein - OpenStreetMap will nur das Basismaterial dafuer zur Verfuegung 
> stellen.
>
> Natuerlich muessen wir irgendwas anbieten, damit Interessenten sehen, 
> was OpenStreetMap kann. Aber wir moechten tatsaechlich auch Dritte dazu 
> ermuntern, ihre eigenen coolen Sachen mit OSM-Daten zu machen, anstatt 
> immer nur zu sagen: "Dies und das sollte man auf der OSM-Seite noch 
> einbauen".
>
> Wir befuerchten, dass eine "zu gute" OpenStreetMap-Webseite die 
> Initiativen Dritter im Keim ersticken koennte; dann will jeder nur noch, 
> dass seine Sachen auf der OSM-Seite eingebaut werden, und alles, was 
> dort nicht eingebaut wird, sind Basteleien zweiter Klasse. Wir haetten 
> es lieber, wenn die OSM-Webseite eine Bastelei zweiter Klasse waere und 
> die erstklassigen Sachen "drum herum" entstehen. Und zwar viele 
> verschiedene.
>
> Das ist also die Antwort auf Deine Frage
>
>   
>> Warum ist die Seite momentan so funktionsarm?
>>     
>
>   
>> Würde zu viel Funktionalität die Anwender verwirren oder will sich
>> einfach keiner die Mühe machen, die Seite aufzuwerten?
>>     
>
> Weder noch; die Seite richtet sich primaer nicht an "Anwender".
>   
Volle Zustimmung. Die Seite ist eher so der kleinste gemeinsame Nenner 
für Mapper, man bekommt Zugriff auf die wichtigsten Grundfunktionen und 
das wars. Alles andere kann man wunderbar extern auslagern (siehe ORS). 
Ich glaube das war auch damals so ein bisschen der Konsens, als Steve 
auf talk eine Diskussion zum Redesign der Seite angestoßen hat, mehr 
auch hier im Wiki: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Front_Page

Gruß
Jonas




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de