[Talk-de] Map features - das "OSM-Gesetz"?

André Reichelt andre-r at online.de
Sa Jun 20 23:30:21 UTC 2009


Frederik Ramm schrieb:
> Abgesehen mal von der in meinen Augen fuer einen Online-Gebrauchstext 
> albernen Verwendung typographischer Anfuehrungszeichen (und spaeter im 
> Text auch typographisch korrekter Gedankenstriche) ist das doch gut so?

Die korrekte Anwendung der Rechtschreib-Normen kann NIE albern sein. Bei
E-Mails lasse ich die korrekten Anführungszeichen usw. nur weg, da sie
mit der Standardkodierung nicht kompatibel sind. Aber gerade in
Informationstexten sollte man doch ein Mindestmaß an Korrektheit
beachten. Und dazu gehört eben auch die Verwendung der korrekten
Anführungszeichen und des Gedankenstriches.

Was das mit albern zu tun hat, darfst du mir gerne erklären. Solche
Aussagen finde ich jedenfalls weder witzig noch auf sonst eine Weise
brauchbar. Gerade in einer Zeit, in der die Schreibleistung der Menschen
immer weiter zurück geht und häufig nur noch mit miesen Abkürzungen und
konsequenter Missachtung der Rechtschreibregeln um sich geworfen wird,
ist ein Text wie dieser so wie gute Musik in der Ohren.

Eine löbliche Leistung!

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 258 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090621/510680dc/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de