[Talk-de] Schlüssel englisch/amerikanisch

Markus liste12A45q7 at gmx.de
So Jun 28 08:15:38 UTC 2009


Hallo Ulf,

wie ist das bei OSM "geregelt" bei der Erfindung von Schlüsseln
(die ja "englisch" sein sollen), wenn die Amerikaner und die Engländer 
unterschiedliche Begriffe für die selbe Objektklasse verwenden:

> http://dict.leo.org/ende?lp=ende&p=wlqAZr&search=Deichscharte
> barrier=dyke_opening

Welchen Schlüssel verwendet man dann in der DB?

Auf Benutzerebene kann man ja problemlos den Schlüssel in allen Sprachen 
als Übersetzung anbieten, also auch in US-Englisch und in GB-Englisch. 
Aber in der DB führen vielsprachige Schlüssel-Varianten für ein und 
dieselbe Klasse wahrscheinlich eher zu unnötigen Verwirrungen?

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de