[Talk-de] Mal aus Sicht eines Mappers

Florian Lohoff flo at rfc822.org
So Jun 28 11:57:45 UTC 2009


On Sat, Jun 27, 2009 at 04:57:52PM +0200, Christian H. Bruhn wrote:
> Für mich war es enorm, womit ich mich am Anfang alles beschäftigen
> mußte, um meine ersten Wege zu erfassen. Da war die GPS-Technik, die
> unterschiedlichen GPS-Daten-Formate, Techniken um Zusatzinformationen
> zu den Tracks zu erfassen, mit einem Java-Programm umzugehen, die
> Bedienung von JOSM, etc. Und dann natürlich das "korrekte" Taggen.

Hier ist der Knackpunkt - Ich glaube das viele die Lange bei OSM Dabei
sind und auch mehr machen als Mappen kommen aus dem EDV Bereich und fuer
die ist die ganze Technik mit GPS und Co eher Standard als Herausforderung.

Viele  der Mapper hat aber so viel mit Technik zu tun wie der Mr. mit dem
Melken und sind damit gut eingedeckt das alles in Griff zu bekommen.
Wenn man dann noch 2 500 Seiten Schwarten gelesen haben muss um die erste
Straßen verletzungsfrei einzutragen dann haben wir bald so viele
mapper gehabt...

Flo
-- 
Florian Lohoff                  flo at rfc822.org             +49-171-2280134
	Those who would give up a little freedom to get a little 
          security shall soon have neither - Benjamin Franklin
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090628/5bd392e3/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de