[Talk-de] OSM als Beispiel für gescheiterte Basisdemokratie (war: (Weg mit den Map Features (war: was ist ein footway?))

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mo Jun 29 01:50:01 UTC 2009


Am 26. Juni 2009 13:38 schrieb Stefan Meir <spamtostefan at gmx.de>:
> Z.B. darüber:
> 1. was ist ein footway?
s. mapfeatures

> 2. wie mappt man mehrspurige, parallele Straßen inkl. Grünstreifen und
> Radweg?. Mir ist es wie verm. 90% aller Mappen egal, ob das mit einer
> Supi-Dupi-Relation passieren soll oder mit 27 Tags pro Straße. Nur
> solange keine Entscheidung gefallen ist, mappe ich wie die anderen 90%
> eben keine mehrspurigen Straßen inkl. Grünstreifen und Radwege.

das sind ja beides Konzepte, die vorgeschlagen sind (einzeln und per
Relation zusammenfassen oder ein way und die parallelen einzelnen Ways
mit tags und Text-referenz abbilden), aber bisher geht es (mit
geringen Abstrichen) auch einfacher. Mehrspurige Straßen werden sicher
nicht nur von 10% der Leute gemappt, da wirst Du Dich auch noch dran
wagen ;-). Im Prinzip machst Du 2 parallele (bzw. dem Verlauf
folgende) oneways (bei baulicher Trennung) und gibst denen die
jeweiligen tags, z.B. auch lanes=x für die Anzahl der Spuren. Dazu
parallel (aber evtl. getrennt) laufende Radwege mappst Du einfach auch
dort, wo sie sind und verbindest sie an allen möglichen Stellen mit
der/den Straße(n) und anderen Wegen.

> 3. Wie mappt man Adressen? Das Karlsruhe Schema ist noch immer nur ein
> "Proposed Feature"!

der Status ist völlig unerheblich und irgendjemand wird vermutlich
irgendwann ob der schieren Anzahl der Benutzung diesen Status ändern
und sie in die Mapfeatures aufnehmen (sehe gerade, dass das schon
geschehen ist). Defakto ist das KA-Schema der Standard.

> Wie wird abgestimmt? Jeder User im Wiki stellt in seinem Account einen
> Fürsprecher ein. Die Top100 dieser Fürsprecher bilden den "Rat" und
> stimmen z.B. in ihrem Forum solche Fragen ab (dieses Forum wäre
> öffentlich lesbar, aber nur Ratsmitglieder hätten Schreibrechte). Die
> Ergebnisse werden in einem monatlichen Newsletter und im Wiki publiziert.

reichlich optimistische Vorstellung von der Wahlbeteiligung im Wiki.
In der Regel sind es zwischen 10 und 30 Leuten, die abstimmen.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de