[Talk-de] Frage zu den Admin-Relationen auf Gemeindeebene

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Di Jun 30 21:11:15 UTC 2009


Florian Lohoff schrieb:
> Fuer die Gesamtgrenze ja - Dann ist das "Kreis Gütersloh". Die Individuellen
> Stuecke tragen aber haeufig den namen deses abschnittes also
> 
> "Kreis Gütersloh - Kreis Warendorf" und das naechste segment
> "Kreis Gütersloh - Stadt Bielefeld" etc ..

Wieso müssen die Stücke denn sowas tragen? Ich sehe Relationen eher
wie eine Gruppierung:

Die Relation "Kreis Güterlohn" besteht aus:
- Fluß A
- Straße B
- Straße C
- Weg D
- Feld F

Die Relation "Kreis Warendorf" besteht aus:
- Fluß A
- Straße B
- Weg E

Die einzelnen Segmente müssen ja nichts mit der Relation zu tun
haben, sie stecken nur drin bzw. an ihren klebt der Hinweis, dass
sie zu der jeweiligen Relation gehören.

>>> Eine width auf einer grenze ist gelinde - bullshit - anders als auf einem
>>> Fluß.
>> Naja, Du kannst die Informationen beim Abfragen doch einfach
>> weglassen.
> 
> Welche lasse ich denn weg? Also mal provokativ gefragt. Da jeder
> hier tags nach gut duenken verwendet wird es auf Fluessen und Straßen
> reichlich tags geben die auch fuer grenzen sinn machen koennten aber
> fuer diese bitte nicht auszuwerten sind. Wie lege ich das dann fest?

Nach obigem Schema würde ich alle Tags der Segmente weglassen, da
nur das geschlossene Polygon die Grenze "Kreis Gütersloh" ergibt.
Die Segmente des Polygons sind die puren Ways - und bei der
Weiterverarbeitung mit der Grenzrelation ist ja vollkommen wurscht,
um welche Art Way es sich handelt - der Way ist ein Teil der Grenze.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de