[Talk-de] OSM-Lizenz - so stelle ich mir sie vor // Nachtrag

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Do Mär 12 16:37:26 UTC 2009


Hallo.

Am Donnerstag, 12. März 2009 schrieb Tobias Wendorff:
> Andererseits könnte man die neue Lizenz ja so aufbauen, dass Quellen
> von Datenimporten Dritter genauso beachtet und weitergegeben werden
> müssen.

Das stimmt zwar, ist aber auf technischem Wege kaum mit dem Arbeitsmodell 
vereinbar, das wir momentan haben.

Die Wikipedia macht das meiner Meinung nach auch nichttechnisch über die 
Maxime, dass man bitte seine Quellen im Artikel nennen soll. 
Eine technische Überwachung dass Quellen nicht entfernt werden gibt es soweit 
ich weiß nicht.

Andererseits gibt es bei Wikipedia AFAIK keine importierten Datenbestände 
sondern nur Quellen auf die man sich stützt.


> Danke für den guten Hinweis, Bernd!

Gern geschehen.
Meine Intention war eher zu veranschaulichen, warum eine Attribution-Lizenz 
immer ernsthafte Probleme macht. ;-)

Gruß, Bernd

-- 
<kuhbaert> Yoda: Die andere seite ist dunkel.... sehr dunkel
<kuhbaert> Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast
  -  german-bash.org
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090312/5566187d/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de