[Talk-de] Mehr Basisbezug beim mappen?

qbert biker qbert1 at gmx.de
Sa Mai 2 20:20:52 UTC 2009


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sat, 2 May 2009 21:34:03 +0200
> Von: Guenther Meyer <d.s.e at sordidmusic.com>
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> Betreff: Re: [Talk-de] Mehr Basisbezug beim mappen?


> ok, vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrueckt.

Klar genug, denk ich mal...

> pauschalisieren laesst sich das nicht. es haengt vom objekt ab.
> fuer ein schild, dass die geschwindigkeit begrenzt, gilt das von mir
> gesagte.

Auch ein Ortsschild (das grosse gelbe) begrenzt die 
Geschwindigkeit. Schilder haben untereinander sehr grosse 
Ähnlickeit. Und jetzt anhand von Nutzbarkeit und 
Einsatzzweck zu separieren ist sehr persönlich. Jeder teilt
das anders ein und auf das zurückschätzen hab ich keine
Lust.  

> der standort eines schildes, dass die maximalbelastung einer bruecke
> angibt 
> wiederum istnicht wichtig; die gewichtsinformation gehoert meiner meinung 
> nach an das brueckenobjekt.

Aber auch da tut es nicht weh, wenn die Info auf die Knoten
verteilt wird.
 
> das wuerde ich nicht so pauschalisieren.
> aber wie ich bereits sagte, die masse sieht beim mappen eher die anwendung

Die Masse der Mapper sieht viele Anwendungen und jeder eine
andere. 

> und dafuer ist egal, warum da eine 
> geschwindigkeitsbegrenzung ist.


Jedem wie es ihm gefällt, das Thema Tempolimit ist für mich 
erstmal abgehakt. Ich verstehe zwar warum es in OSM nicht
möglich ist, diese Eindimensionalität zu verlassen, etwas schade
finde ich es trotzdem.

Grüsse Hubert
-- 
Neu: GMX FreeDSL Komplettanschluss mit DSL 6.000 Flatrate + Telefonanschluss für nur 17,95 Euro/mtl.!* http://dslspecial.gmx.de/freedsl-surfflat/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de