[Talk-de] OK, kein Basisbezug

Garry GarryD2 at gmx.de
Mo Mai 4 15:00:30 UTC 2009


qbert biker schrieb:
> In Sachen Desineresse und an der Machbarkeit kann man schon
> was machen. Das Interesse steigt mit dem Erfolgserlebnis
> und die Machbarkeit mit einem Schema.
>
> Die Randbedingungen hatte ich ja skizziert: Ein Schild
> ist ein punktfoermiges Objekt, das sich auf einen 
> Strassenquerschnitt bezieht und deshalb eine Node auf
> einem way ist. Ein Schild hat als Parameter mindestens
> eine Typkennung und eine Bereichskennung (also z.B 
> De:304). Diese einfache Variante umfasst alle statischen,
> fest montierten Anzeigen vom simplen Blechschild bis zu 
> aktiv leuchtenden Installationen, solange letztere
> keine Wechselanzeigefunktion oder Abschaltfunktion haben.
>
> Dynamische Beschilderung waere dann eine Frage 
> weiterer Diskussion.
>
> Schilder koennen ueber Relationen mit anderen Schildernodes
> oder ways eine Richtung, eine Strecke oder ein Subnetz 
> beschreiben, die dem Schild einen Gueltigkeitsbereich
> verleihen.
>
> Als Relationen sind vorgesehen:
>
> Anfang-Aufhebung (2 Schildernodes oder mehr bei 
> wiederholter Beschilderung), z.B. der Bereich eines
> Tempolimits.
>
> Anfang und Strecke oder Anfang, Ende und Strecke (1 oder
> mehrere Schildernodes und ein way).
>
> Mehrere Schildernodes, die einen Bereich begrenzen,
> z.B. Tempo-30-Zone.
>
> Typische Anwendungen waeren z.B. Umweltzonen, Parkzonen,
> Ueberholverbote, Gefahrgutbeschraenkungen, Gefahrenwarnungen
> (Steinschlag, etc.), usw. 
>
> Also etwas wie:
> trafficsign=De:304 
>   

Wenn man weiss das zwischen Stadt A und Stadt B durchgehend 80km/h ist 
dann kann ich das
als maxspeed für die komplette Strecke sehr schnell ohne viel Aufwand 
eintragen.
Mache ich das aber per Schilder muss ich davon jede Menge in der 
Position erfassen und eintragen -
ein Schild gilt ja jeweils nur bis zur nächsten Einmündung...
Die höhere mögliche(!) Informationsgenauigkeit durch die Schilder kostet 
also auch sehr viel mehr Erfassungsaufwand
der für die meisten kaum im Verhältniss zum gewonnen Nutzen steht.
Es wird also schwer sein ein höheres Erfolgserlebniss durch 
Schildermapping zu erzeugen..


Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de