[Talk-de] Treppenrouting für Radfahrer

Robert Joop 5313501608656osm at rainbow.in-berlin.de
Mo Mai 4 22:11:00 UTC 2009


On 09-05-04 23:53:28 CEST, Jens Frank wrote:
> Und spätestens, wenn man mit (Kinder-)Hänger unterwegs ist, helfen einem die
> Rillen nur wenig und "wenige Stufen" sind auch nur noch selten überbrückbar.
> Wirklich zufriedenstellend wird das Radrouting nur dann arbeiten, wenn man
> auswählen darf:
> 
> - sollen Treppen berücksichtigt werden?
> - soll der Router einen durch Einbahnstraßen und Fußgängerzonen schieben
> lassen, wenn es schneller ist als drumherum zu fahren?
> - sollen vom Strassenverkehr getrennt laufende Radwege (z.B. Niddauferweg
> quer durch Frankfurt) bevorzugt werden? (Keine Ampeln => schneller, auch
> wenn es weiter ist)
> - Nur glatte Strassenoberfläche benutzen? Rennradler werden einen
> tracktype=grade2 sicher nicht nutzen wollen, der Tourenradler evtl aber
> schon.
> - Nebenstraßen bevorzugen? Viele Radfahrer nehmen lieber den Feldweg als die
> 4-spurige Bundesstraße.
> - etc pp

ja, das und mehr kann man in bbbike auch schon seit vielen jahren
einstellen.
inzwischen kann man bbbike zwar auch osm-daten unterschieben, aber ein
manko ist, dass in osm sehr viel seltener z.b. kopfsteinpflaster erfasst
ist als in den bbbike-eigenen daten.
da haben wir osm-surveyor noch ein bisschen was zu tun...

beim closed-source-routing auf einem garmin-gerät haben wir diese
einstellmöglichkeiten leider nicht. :-(

rj




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de