[Talk-de] Private Wander/Rad Routen in OSM

Carsten Behring carsten.behring at gmx.de
Do Mai 7 18:30:36 UTC 2009


Diese Vorschläge laufen alle darauf hinaus, die eigenen Routen als GPX
tracks abzuspeichern, also als Punkte.

Ich denke aber das eine viel bessere Beschreibung einer Route eine Sammlung
von Segmenten (OSM ways) ist, also genau das was in OSM eine Relation sein
kann.

So anstatt die persöhnliche Route als Liste von Koordinaten zu speichern und
zu verteilen, 
fände ich es beeser dies als Liste von OSM way ids zu tun, also in der Form:
 	
Way 33827862
Way 33827857
Way 27719244
Way via Antonio Gramsci (27719134)
Way Lungomare Dante Alighieri (33179325)
Way Via W.Burgo (33828892)
Way Corso Italia (34054229)
....

Anstatt

43.56, 23.67
43.46, 24.6
43.78, 23.68
43.16, 23.99
....



Um dies mit Software ausserhalb von OSM zu tun, bräuchte man also eine
Software die folgendes erlaubt:

1. Grafische Darstellung einer OSM-Karte, wobei einzelne ways angeclick
werden können. Hierbei sollte es auch möglich sein einen existierenden GPX
track als Hintergrund anzuzeigen, was das nachmalen der Route vereinfacht
2. Download dieser Liste in einem bestimmten Format (um es an Freunde zu
schicken) oder abspeichern der Liste auf dem Server zwecks Verbreitung
3. Konvertierung dieser Liste in GPX zur Benutzung auf dem GPS

Man könnte dieses Vorgehen auch als  "Routenplannung in Handarbeit mit
Abspeichern der Route" bezeichnen.


Das interessante hierbei ist, diese Software existiert schon mehr oder
weniger (JOSM/Portlach + OSM XAPI, Relation als Fileformat), aber Punkt 2 is
zwar möglich, soll aber nicht gemacht werden. (= "kein Abspeichern privaten
Routen in OSM")



----------------------
Mir fält gerade der Pferdefuss meiner Idee auf. Wege in OSM können sich
ändern (zerteilt and verbunden werden), so meine Liste von way ids wäre
wahrscheinlich nach einiger Zeit falsch. Vielleicht könnte man das durch
Speichern der Version in den Griff bekommen.

Way 33827862, v1
Way 33827857, v2
Way 27719227, v1
...
----------------------

Was denkt Ihr darüber ?

Carsten 

-----Original Message-----
From: talk-de-bounces at openstreetmap.org
[mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] On Behalf Of Jan Tappenbeck
Sent: 07 May 2009 07:48
To: talk-de at openstreetmap.org
Subject: Re: [Talk-de] Private Wander/Rad Routen in OSM

Hallo Carsten,

was die Relations betrifft würde ich einen Link auf
http://betaplace.emaitie.de/webapps.relation-analyzer/downloadServlet/gpx/[R
elation-Number]
setzen.

Von dort ziehe ich mir auch die entsprechenden GPX-Dateien.

Darüberhinaus habe ich mir etwas gebastelt (im Aufbau) was erforderliche
GPX-Dateien autom. zieht und dann in entsprechenden Karten als Overlay
darstellt. Vielleicht nicht sexy - aber erfüllt seinen Zweck.

Beispiel: http://www.tappenbeck.net/osm/maps/deu/maps4osm.php?id=3

Gruß Jan :-)

Carsten Behring schrieb:
> Hallo an alle,
> 
> ich habe eine ganze Weile gesucht aber keine Informationen gefunden ob 
> oder ob es nicht eine gute Idee is private nicht markierte (Rad-) 
> Routen in OSM abzulegen.
> 
> Mein use-case ist der folgende:
> 
> Ich wohne in einer Gegend mit sehr wenigen ausgeschilderten Radwegen. 
> Es gibt ein paar, kurze, Radwege und viele Straßen mit sehr wenig Verkehr.
> 
> Ich kenne mitlerweile einige gute Touren und würde gerne folgendes machen:
> 
> - Die Touren als Relationen  mit JOSM erstellen (aus bestehenden 
> Stücken
> zusammensetzen) und mir auf einer Karte ansehen können
> - Sie mir als GPX Dateien wieder zurückholen und auf meinem GPS 
> speichern
> - Andere Biker auf diese Touren hinweisen (mit Links, die ich auf 
> meinem Blog
> abspeichere)
> 
> Dies geht mehr oder weniger einfach, wenn ich die Touren in die OSM 
> Datenbank hochlade.
> 
> Ich habe ein paar Kommentare gelesen, dass OSM nicht für solche 
> privaten, nicht verifizierbaren, inoffizielle und nicht markierten 
> Touren herhalten soll.
> 
> Ich stimmer mit dieser Sicht nicht ganz überein, und würde gerne Eure 
> Meinung hören.
> 
> Mein Argument ist, dass die die Kriterien
> - private
> - nicht verifizierbar
> - inoffiziell
> - nicht markiert
> 
> niemals absolut und dauerhaft sind.
> 
> Was ich aber denke is, dass sie besondere Tags haben sollten und so 
> vom standart Renderer nicht angezegit werden. (Dies sollte aber 
> möglich sein)
> 
> Ich persöhnlich denke, dass wir solche Informationen in OSM haben sollten.

> 
> Andere Fälle könnten sein:
> 
> - Elephantenpfade im Urwald (sehr nützlich für Wanderer)
> - Meine persöhnliche "querfeldein Tour" auf diesen tollen Berg, ganz 
> ohne Weg
> 
> Neugierig auf jeden Kommentar,
> 
> Carsten


_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de at openstreetmap.org
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de