[Talk-de] Private Wander/Rad Routen in OSM

Carsten Behring carsten.behring at gmx.de
Fr Mai 8 09:57:59 UTC 2009


>Das Problem ist, dass wir nicht garantieren können, dass die Wege nicht
gelöscht oder (wahrscheinlicher) aufgespaltet werden. Es wäre schön, wenn es
ein >Programm gäbe, dem man ein GPX o.ä. übergibt, und das dann die dazu
passenden OSM-Objekte raussucht. Das würde die lose Anbindung von externen
Daten extrem erleichtern. 

Das wäre schön, ist aber faktisch unmöglich, jedenfals mit GPX (oder anderen
punkt-Formaten) als Input.
Aus einer reinen Liste von Koordinaten die dazu "am besten passenden Wege"
zu finden, hört sich sehr komplizier an und ist ja auch subjectiv.

Is es besser auf der Strasse oder auf dem parallelen Wanderweg zu gehen ?

Für diesen Fall is es realistischer dies als Routingproblem zu sehen. Also
Start- und Endpunk und Vorlieben eingeben einen Weg berechnen lassen.

Mein Vorschlag, siehe nächste Mail, geht ein wenig in die Richtung, eine
"subjective beste Route" von einer Person erstellen zu lassen und dies mit
der Community zu teilen.

Gruß,

Carsten

-----Original Message-----
From: talk-de-bounces at openstreetmap.org
[mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org] On Behalf Of "Marc Schütz"
Sent: 08 May 2009 10:58
To: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
Subject: Re: [Talk-de] Private Wander/Rad Routen in OSM

> > Das interessante hierbei ist, diese Software existiert schon mehr 
> > oder weniger (JOSM/Portlach + OSM XAPI, Relation als Fileformat), 
> > aber Punkt
> 2 is
> > zwar möglich, soll aber nicht gemacht werden. (= "kein Abspeichern
> privaten
> > Routen in OSM")
> >   
> Aber was spricht dagegen, die private Relation auf deiner privaten 
> Festplatte abzuspeichern?
> > Mir fält gerade der Pferdefuss meiner Idee auf. Wege in OSM können
> sich
> > ändern (zerteilt and verbunden werden), so meine Liste von way ids
> wäre
> > wahrscheinlich nach einiger Zeit falsch.
> Es gibt auch noch das Problem, dass Du ggf. einen way erst mal 
> zerteilen musst, weil er vielleicht zu lange ist.
> 
> Aber mit so privaten Relationen, die alle zugehörigen Elemente (ways,
> nodes) enthalten, könnte man doch arbeiten, oder?

Das Problem ist, dass wir nicht garantieren können, dass die Wege nicht
gelöscht oder (wahrscheinlicher) aufgespaltet werden. Es wäre schön, wenn es
ein Programm gäbe, dem man ein GPX o.ä. übergibt, und das dann die dazu
passenden OSM-Objekte raussucht. Das würde die lose Anbindung von externen
Daten extrem erleichtern.

Grüße, Marc

--
Neu: GMX FreeDSL Komplettanschluss mit DSL 6.000 Flatrate + Telefonanschluss
für nur 17,95 Euro/mtl.!*
http://dslspecial.gmx.de/freedsl-surfflat/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de at openstreetmap.org
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de