[Talk-de] US-Behörde befürchtet GPS-Ausfälle

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Mo Mai 11 13:49:55 UTC 2009


Dirk Stöcker schrieb:
> Das ist etwas überspitzt. "Kompatibel" heisst das gleiche Frequenzen und 
> ein prinzipiell ähnliches Verfahren genutzt wird. Die komplette 
> Signalverarbeitung ist vollkommen verschieden. Da die 
> Softwareentwicklung heutzutage die Hauptarbeit ist, aber keiner für 
> Firmwareupdates Geld bezahlen würde, wäre es schon komisch, wenn ein 
> Hersteller Updates für alte Geräte anbietet.

Klar ist es überspitzt, aber guck' Dir doch mal die Meldungen
diesbezüglich in den letzten Jahren an. Stichwort DVD-Brenner
oder einfach nur Festplatten, die durch die Firmware in der
Kapazität gebremst werden. Vor kurzem gab es auch einen
Digitalkamera-Hersteller, bei dem nur der Preis, die Firmware
und der Aufkleber modellunterschiedlich waren.

>> Wenn alle drei Systeme nahezu gleichzeitig "online" gehen, dann ist
>> es natürlich schlecht für den Hersteller, weil er (wie bei DVD-+R)
>> alles in einem Gerät anbieten muss, um am Markt anzukommen.
> 
> Nur um das mal klarzustellen. GPS und GLONASS sind beide etwa gleich 
> alt. GLONASS ist also schon lange online. Nur war in den 90er Jahren der 
> GLONASS-Wartungszustand miserabel (Geldnot) und deswegen hat sich GPS 
> durchgesetzt. In den letzten Jahren geben die Russen wieder reichlich 
> Geld für GLONASS aus, deswegen ist es jetzt wieder im Gespräch. Im 
> hochpräzisen Bereich ist GPS+GLONASS mittlerweile Standard.

Mit "online" meinte ich "für den Endkundenbereich interessant".
Aber auch interessant, was die verschiedenen Internet-Quellen zum
Thema für eine auseinandergehende Meinung dazu haben.

>> Ich mache mir immer große Sorgen, dass da oben eine Art Kettenreaktion
>> passiert: Ein Satellit kollidiert mit einem anderen, dann fliegen
>> kaputte Teile zum nächsten, beschädigen den etc. etc.
> 
> Das ist extrem unwahrscheinlich. Kaputt heißt nicht, dass der Satellit 
> kaputt ist, sondern nur, dass die Primärfunktion nicht mehr erfüllt 
> werden kann (z.B. letzte Atomuhr ist kaputtgegangen oder erreicht 
> notwendige Genauigkeiten nicht mehr). Die Satelliten sind deshalb 
> weiterhin steuerbar und werden auf Parkbahnen/Absturzbahnen gelenkt.

All diese Fälle würden für unseren Gebrauchszweck "kaputt" bedeuten.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de