[Talk-de] ?OSM-Geb?ude in Google-Pseudo-3D ?

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Sa Mai 16 06:49:40 UTC 2009


Am Samstag 16 Mai 2009 schrieb Martin Koppenhoefer:
> > Schön, aber woher nimmst du die Daten dazu? Ich habe sie
> > nicht. Ich kann von oben erkennen, ob das Dach flach ist
> > oder Ziegel drauf hat und dann auch den Dachfirst. Ich
> > kann die Stockwerke abzählen, weenn ich davorstehe und das
> > wars dann.
>
> ja, und damit kannst Du dann Traufhöhe und Firsthöhe schätzen.
>
schaetzen, ja. wenn ich jetzt hinschreibe "3m", dann verlaesst sich der 
naechste darauf, und hat vielleicht ein problem, weil es in wirklichkeit 
3,80m sind...
wenn der genaue wert nicht bekannt ist, sollte man ihn lieber weglassen.

> >> ja, wobei hier ganz gut ist, grob zwischen 3m für Neubauten und 4
> >> Metern für Altbauten zu unterscheiden.
> >
> > Mal für mich persönlich gesprochen: Das ist mit schnurzegal,
> > denn ich will ja keinen Flieger damit zwischen den Häusern
> > metergenau fernsteuern ;)
>
> Es ändert die Proportionen halt gewaltig, ob das Haus 12 oder 16 m
> hoch ist. Wirst Du dann sehen. Auch ist es gerade in im Zusammenhang
> bebauten Gegenden durchaus machbar, relative Unterschiede zu erkennen
> (z.B. dieses Dach ist ca. 1 m niedriger als das daneben), denn gerade
> diese kleinen Details machen viel aus, um später eine Situation
> wiederzuerkennen.
>
hier gilt dasselbe. wenn ich die geschosshoehe nicht genau weiss, dann ist 
eine annaeherung durch die angabe der anzahl (die recht einfach genau 
bestimmbar ist) wesentlich besser, als eine vermeintlich genaue, aber in 
iwirklichkeit nur geschaetzte meter-angabe.

> > Das eine ist eine symbolische Darstellung von Standardformen,
> > die sich zigtausendmal wiederholen, das andere ein echte
> > 3D-Modellsprache. Beides hat seine Berechtigung aber alles
> > mit einem Konzept zu erschlagen halte ich für eher schwierig
> > bis unmöglich.
>
> so unmöglich denke ich nicht, dass es ist. Gerade die allermeisten
> Kirchen könnte man sicher mit ein paar wenigen Parametern in den Griff
> bekommen, und da sie meist die höchsten und prägnantesten Gebäude
> sind, spielen sie für das Aussehen eine große Rolle.
>
naja, aber die kirchendichte ist jetzt auch nicht sooo hoch, dass da 
verwechslungsgefahr bestuende; nicht mal in bayern ;-)
eine angabe: hier steht eine kirche mit ein/zwei tuermen, evtl noch mit angabe 
des baustils (gotisch, betonbunker, ...) sollte zur orientierung absolut 
ausreichend sein. und ist ohne besonderen aufwand zu mappen/taggen.




-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 197 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090516/85b66115/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de