[Talk-de] Maxspeed map - Kompromissvorschlag

Johannes Huesing johannes at huesing.name
Sa Mai 16 12:59:25 UTC 2009


Garry <GarryD2 at gmx.de> [Sat, May 16, 2009 at 10:21:40AM CEST]:
> Mario Salvini schrieb:
> >
> >> Ich sage nicht, dass der trivial-Algorithmus hier benutzt werden sollte. Aber 
> >> wenn man sich halbwegs sicher sein kann, dass eine bestimmte Straße bereits 
> >> ausreichend erfasst ist und nicht nur noch nicht erfasst wurde, dann ist das 
> >> Eintragen eines expliziten Wertes IMHO etwas was man machen kann.
> >> Es muss ja nicht jeder für nötig halten, aber ich sehe jetzt nicht warum man 
> >> sich da gleich auf die Füße getreten fühlen muss. IMHO stört das niemanden, so 
> >> lange es richtige Werte sind.
> >>
> >> Gruß, Bernd
> >>   
> >>     
> >
> > es ist in soweit nicht richtig, als dass es nur für Kraftfahrzeuge gilt, 
> > nicht aber für Rad- und Fußvolk.
> >   
> STVO §3 Abschnitt 1 gilt für alle Fahrzeugführer - da steht nichts von KFZ.
> 
> Jetzt erkläre mir nicht dass Du diesem Absatz bei über 100km/h 
> ausserorts bzw. 50km/h innerorts
> mit dem Fahrrad noch gerecht wirst...

Da gibt es einige Beispiele, mir fällt die Schützenbahn in Essen ein, die
in einen Tunnel abtaucht, der in Fahrtrichtung be- und entlüftet wird.
Da kann man mit größerer Sicherheit 60 km/h fahren als 20 km/h auf einem
Bordsteinradweg.

-- 
Johannes Hüsing               There is something fascinating about science. 
                              One gets such wholesale returns of conjecture 
mailto:johannes at huesing.name  from such a trifling investment of fact.                
http://derwisch.wikidot.com         (Mark Twain, "Life on the Mississippi")




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de