[Talk-de] Maxspeed map - Kompromissvorschlag

Mario Salvini salvini at t-online.de
So Mai 17 00:50:27 UTC 2009


Per schrieb:
> Garry schrieb:
>   
>> "trafficzone" gibt keine Information darüber ob nicht doch ein 
>> niedrigeres Limit gibt und -schlimmer noch -
>> gaukelt quasi vor dass es kein niedrigeres Limit gibt falls dieses noch 
>> nicht erfasst wurde.
>>     
>
> zone:traffic=DE:place gibt erstmal nur an, das man sich
> verkehrsrechtlich innerorts befindet. (Anders als bei boundries ist es
> hier sinnvoll ways zu taggen und kein Flächenpolygon zu erstellen.)
> Wie man diese Tatsache auswertet bleibt jedem selbst überlassen.
>
> Unabhängig vom oben genannten Tag ist es immer Sinnvoll eine
> Höchstgeschwindigkeit zu taggen!
> Deshalb würde ich innerorts wenn ein 50-Schild vorhanden ist maxspeed=50
> und wenn keines vorhanden ist maxspeed=DE:place taggen.
>
> Da Bernd Brot maxspeed-Werte weiterhin direkt (ohne Dictionary)
> auswertbar haben möchte, habe ich vorgeschlagen bei nicht vorhandenen
> Schild maxspeed=50 zusammen mit maxspeed:sign=DE:place zu taggen.
>
> Ich selber sehe ein Dictionary a la
> dict = {
> 'DE:place':'50',
> 'DE:land':'100',
> 'DA:motorway':'110',
> }
> als problemlos machbar an!
>
> Besser als maxspeed:sign erscheint mir jetzt maxspeed:source mit Werten
> wie 'sign', 'zone' oder 'DE:place'.
>
>
> Per
Jo Per,

wie bekommst du in dein Konzept noch die Tasache rein, dass je nach 
"vehicle_type" der Wert 'DE:place' was anderes bedeutet?

Gruß
 Mario




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de