[Talk-de] Maxspeed map - Kompromissvorschlag

Mario Salvini salvini at t-online.de
Mo Mai 18 05:02:47 UTC 2009


Garry schrieb:
> Guenther Meyer schrieb:
>   
>> Am Sonntag 17 Mai 2009 schrieb Garry:
>>   
>>     
>>> Wenn einem das wichtig ist kann man das immer noch zusätzlich taggen.
>>> Dafür muss man nicht bereits etablierte und in der Anwendung befindliche
>>> Tags strapazieren
>>> so dass funktionierende Anwendungen erstmal wieder unbrauchbar werden.
>>>
>>>     
>>>       
>> wieso weigerst du dich so strikt, erweiterungen bestehender tags zuzulassen?
>> osm ist nunmal ein sich entwickelndes und damit veraenderndes projekt.
>>   
>>     
> Weil es nur exakt einen maxspeed-Wert geben kann (auch wenn wie auf 
> deutschen Autobahnen quasi "unendlich" ein gültiger Wert
> ist ) der für alle KFZ(Einsatzfahrzeuge abgesehen) als oberster Wert 
> bindend ist!
> Das ist welweit so überall gleich mit einem Zahlenwert (bzw. "no" ) 
> beschreibbar.
> Dass für einige Fahrzeugklassen ein niedrigerer Wert gilt ist eine 
> andere Baustelle und verkompliziert die Handhabung nur
> unnötig wenn man es in den gleichen Tag mit hineinpacken möchte.
> OSM lässt die Freiheit zu weitere Informationen in andere Tags zu packen 
> - man muss nicht jedesmal das bereits erfundene
> Rad für jede neue Speiche die man einbauen möchte neu definieren - das 
> wesentliche - "die Rundheit" des Rades - ist immer die
> selbe.
>
> Garry
>   
Hi Garry.

Wir haben aber nicht nur KFZs als Fahrzeugtypen in OSM.
Du möchtest die Erfassung vereinfachen, das ist gut. Aber die dadurch 
akzeptierte Unschärfe sind viele nicht bereit einzugehen, wenns auch 
"Richtiger" erfasst werden kann.

Grüße :)
 Mario




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de