[Talk-de] FreieTonne - Startfreigabe für den Export von Seekarten- und Gewässerinformationen in die OSM-Datenbank?!

Jan Jesse jan at jesse.de
Mi Mai 20 14:20:06 UTC 2009


Hallo Leute,

wir haben in den letzten Wochen angestrengt an einer Verbindung unserer Datenbank zu OSM gearbeitet. 

Die einzelnen (mir bekannten) Seekartenprojekte (OSeaM in Süddeutschland, openseamap.org im Norden, und FreieTonne.de in Berlin) haben derzeit recht unterschiedliche Konzeptionen und Projektphasen, jeder von uns ist überlastet, konzeptionelle Diskussionen ufern aus und erfahren nicht unbedingt die nötige Öffentlichkeit. Entsprechend möchten wir ab jetzt unsere Daten direkt in die zentrale OSM-Datenbank speichern, und sie so auch den anderen Seekarten-Projekten nutzbar machen. Gleichzeitig hoffen wir natürlich auf möglichst frühe Standards :-)

Um nicht den Elefanten im Porzellanladen zu geben hier die Vorgehensweise des Projektes "FreieTonne" zur Diskussion und freundlichen Genehmigung :-)

1.) Technisches Konzept (Editor/ Datenpflege):

- wir übernehmen regelmäßig Teile des Planetfiles (Geofabrik, vielen Dank!) und extrahieren Nodes und deren Versionsstände, die bei uns eine Rolle spielen.
- in OSM-geänderte Nodes werden in unsere FreieTonne importiert und in eine Quarantänestation gebracht, wo unsere Nutzer korrigieren können. Dabei bleiben alle Tags, die wir nicht kennen, erhalten. Die OSM-Datenbank ist die letztendlich entscheidende Instanz.
- ändert einer unserer Nutzer einen Node, wird der geänderte Datensatz sofort nach OSM hochgeladen.

Das sollte so in Ordnung sein, oder?


2.) Tagging-Schema

- bei Nodes, die schon lange in OSM existieren (Schleusen, Häfen, Wehre) nutzen wir die gebräuchlichen Tags (leisure=marina usw).
- bei Nodes, die bisher nicht in OSM vorhanden sind, mußten wir frei erfinden. Dabei haben wir Informationen zu Wasserstraßen i.d.R. mit dem Key "waterway" gekennzeichnet, sonstige Seezeichen (Tonnen usw) jeweils mit "seamark".

Das Tagging-Schema kann durch jeden Nutzer direkt geändert werden. Die jeweils aktuelle (technisch wirksame) Übersicht findet sich hier: 

http://www.freietonne.de/admin/index.php?site=31&infotyp=1

Wir wären dankbar, wenn der eine oder andere von Euch mal sehen könnte, ob wir hier großen Bockmist gebaut haben, oder ob das im Großen und Ganzen so geht. Dann könnten wir den Datenexport in Betrieb nehmen und jeder hat was davon.


3.) Eine Bitte an die "Wettbewerber" ;-)

Vielleicht "zerren" wir die Projekte jetzt endlich an die Öffentlichkeit? Insbesondere hinsichtlich eines möglichst reifen und vielleicht sogar einheitlichen Taggingschemas wäre es schön, wenn wir eine vollständige Übersicht gemeinsam erarbeiten könnten. Wir würden uns freuen, wenn hier unsere Infrastruktur genutzt würde (weil sie schon da ist?) und dann auch eine entsprechende API bereitstellen um die entsprechenden Beschreibungen direkt in andere Anwendungen/ Projekte übernehmen zu können.

Wir freuen uns auf jeden Hinweis und eine möglichst breite Diskussion!

Beste Grüße aus Berlin

JJ

www.freietonne.de - Wir sind die guten :-)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de