[Talk-de] Fahrbahnen und bicycle=no

Mario Salvini salvini at t-online.de
Do Mai 21 22:34:09 UTC 2009


Heiko Jacobs schrieb:
> Matthias Merz <openstreetmap at merz.inka.de> wrote:
>   
>> IMHO fehlt da noch ein weiteres Access-Tag, mit dem man ein
>> "eigentlich nicht" ausdrücken kann ;-) - das "no" entspricht wirklich
>> eher dem Verbot von Fahrrädern, aber solange Fahrbahn und Radweg
>> topologisch nicht zusammen gehören, sondern als einzelne Ways getaggt
>> werden, muss IMHO an der Fahrbahn markiert werden, dass/wenn Radfahrer
>> da normalerweise nicht fahren dürfen.
>>     
>
> Eigentlich sollte man an einer besseren Topologie arbeiten...
>
>   
>> aber bisher auch noch nicht in tagwatch geschaut.
>>     
>
> http://osmdoc.com/tag/bicycle/ sagt neben 31793x no:
>
>   
>> ein bicycle=not_recommended war ja vor Ewigkeiten schonmal von irgendwem
>> abgesprochen worden für Fälle, wo die meisten nicht radeln wollen
>> würden;
>>     
>
> kommt 15x vor und ...
>
>   
>> der Fall hier ist ja nochmal eine Spur "stärker" irgendwie ein
>> bicycle=usually_not oder so, aber das klingt auch komisch ;-)
>>     
>
> ... wird übertroffen von 24x "better not" ;-)
> 5x "probably not"
> 2x "maybe"
> 1x "you rather not"
> 1x not_advisable
>
> Hmmm... Du stehst mit Deinem Problem relativ alleine da ;-)
>
> bicycle=cycleway wäre evtl. was.
> Man muss dann aber mit den Router-Betreiber zusammen arbeiten,
> weil ohne dass die was auswerten, was auch immer wir rausdeuten...
>
> Knifflig wird's mit Radweg nur in einer Richtung, bspw. rauf in
> die Bergdörfer.
> Und was machen bei nicht benutzungspflichtigen "anderen" Radwegen
> (ohne blaues Schild mit weißem Rad) oder "Gehweg, Radfahrer frei"
>
> Man kann's drehen und wenden wie man will:
> Es kommen derzeit nur massive Krücken raus...
> Sowohl beim rendern, als auch beim routen.
>
>            MfG       Heiko Jacobs   Z!                   IRCnet Mueck
>   
also wenn z.B. an einem highway=primary ein cycleway=track getaggt ist, 
dann liegt es wohl nahe auch diesen Cycleway zu nutzen, egal ob 
benutzungspflichtig, oder nicht ;)
Und wenn da ein highway=primary _ohne_ cycleway=* und eine residential 
_mit_ cycleway=* zur Verfügung steht, dann sollte (gleiche Länge mal 
vorausgesetzt) ebenso die residential bevorzugt werden.
Das Verhältnis von highway-Type und Nutzungstauglichkeit ist beim 
Radfahren doch ein völlig anderes Verhältnis, als beim Auto. Leider 
sehen dass die Routing-Applcationen momentan nicht wirklich so.

Gruß
 Mario




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de