[Talk-de] highway=no

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Di Mai 26 12:05:38 UTC 2009


Am 26. Mai 2009 14:00 schrieb Heiko Jacobs <heiko.jacobs at gmx.de>:
> Moin
>
> Bei einer Inventur eines größeren Waldes hier sind mir auch diverse
> Wege begegnet, die bereits gemappt waren, aber nicht mehr auffindbar waren
> (nie dagewesen oder zugewuchert) oder als Nur-Rückewege nicht als
> Weg empfehlenswert waren bzw. ich hatte einige auch eher unfreiwillig
> erfasst, weil sie am Anfang befahrbar aussahen, sie es aber nach einer
> Weile eigentlich nicht mehr waren etc.
>
> Ich hatte die in den Daten belassen nur mit note=Rückeweg oder
> note=zugewachsen oder so getaggt, ohne sonstige tags.
> Der Zustand könnte sich ja eines Tages ändern, dann muss man nur
> tags umändern...
> Ergebnis: irgendwann kam ein Mapper daher, der mit dem Begriff "Rückeweg"
> nix anfangen konnte und die fehlende Tags "korrigiert" hat und ein
> highway=track dran gehängt hat... *seufz*
>
> Nun habe ich diese Wege mal ergänzt mit
> highway=no
> smoothness=impassable (für zugewuchert) oder very_horrible (für Rückewege)
>
> Ich hoffe mal, dass ich korrekt davon ausgehen kann, dass sich am
> highway=no eigentlich keine gescheit programmierte Anwendung stören
> dürfte?!

wieso highway=no? Du sprichst ja selbst von Weg. Ob ein Weg ein
"Rückeweg" ist, hängt doch von seiner Funktion ab (eben um das Holz
rauszuholen), und weniger von seinem Zustand. Warum setzt Du nicht
einfach highway=track, tracktype=grade5

Wenn man dort nirgendwohin kommt, ergibt sich das aus der Karte, dafür
braucht man m.E. kein Tag.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de