[Talk-de] Paketannahmestellen

René Falk lists at falconaerie.de
So Nov 1 17:11:31 UTC 2009


André Riedel schrieb:
> Am 31. Oktober 2009 14:03 schrieb Jan Tappenbeck <osm at tappenbeck.net>:

>> amenity=post_office
>> operator=[betreffender Name] ... Deutsche Post AG, DHL, Hermes etc.
>>
>> erfaßt.
> 
> Ich bin mir nicht, ob das wirklich das beste ist. Da der Betreiber des
> Ladens in den meisten Fällen nicht mehr die Post ist, wäre die Nutzung
> des brand-tags angebrachter.


Das mit dem brand-tag halte ich für eine gute Idee, da im Normalfall
kein Uneingeweihter wissen kann, wer die Filliale/Agentur betreibt. Es
gibt z.B. Postfillialen des Deutsche Post Konzerns, die nicht direkt von
der Deutschen Post betrieben werden, sondern von der Postbank. Auch
gemischte Fillialen gibt es, wo die Deutsche Post und die Postbank
gemeinsam Fillialen betreiben. Ist zwar alles ein Konzern und für den
Kunden egal, aber rechtlich wird da differenziert.

(Nebenbei bemerkt:Da wird OSM sicher auch mal mit einer Ummappingaktion
gefordert sein, wenn die Postbank tatsächlich mal verkauft werden
sollte, oder die Deutsche Post "ihre" Fillialen aufgibt, die Postbank
"ihre" Fillialen aber beibehält.)

Ebenso gibt es in Geschäften Agenturen, deren Betreiber Untermieter in
diesem Geschäft sind.

Mit dem brand-tag könnte man Fehlinformationen vermeiden, vor allem,
wenn der operator nicht bekannt ist.

Grüße

René





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de