[Talk-de] Ich bin dann mal weg.

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Nov 2 00:04:22 UTC 2009


Hallo,

André Reichelt wrote:
> Und das gibt hier so einen Tumult? Sagt mal, habt ihr sie noch alle?

Ulkigerweise ist das erste, was ich hier "tumultartig" gelesen hab, von 
Tobias selbst gewesen ;-)

Nach Recherche bei einschlaegigen IRC-Dauer-Lurkern stellt sich mir die 
Situation inzwischen so dar:

* Englaender fragen auf IRC, ob jemand anders auch diese komische 
deutsche Mail von TobWen bekommen hat
* mindestens zwei Leute (unklar, wer - koennten sehr gut Leute sein, die 
gar kein Deutsch koennen und sich wundern) beschweren sich bei 
webmaster at openstreetmap.org bzw. bitten um "Unsubscribe"
* Admin kontaktiert TobWen und sagt ihm, dass er schon > 3000 Mails in 
unter einer Stunde verschickt hat
* TobWen reagiert erstaunt und sagt, er hoert auf
* TobWen macht dann aber doch weiter (Grund unklar?)
* Admin sperrt Account von TobWen, um erstmal in Ruhe einen 
Anti-Spam-Mechanismus zu programmieren

Ich halte fest:

* Tobias ist ein Fehler unterlaufen
* er wurde *vor* der Account-Sperrung kontaktiert
* die Sperrung erfolgte aus reinem Selbstschutz - wenn jemand mir sagt, 
er hoert auf, und macht dann aber doch noch weiter, muss ich ja 
annehmen, dass er seine Skripte nicht unter Kontrolle hat (vor allem, 
wenn sich lauter Englaender bei mir beschweren, dass sie Mails bekommen, 
die sie nicht verstehen)
* die Sperrung ist entweder bereits wieder aufgehoben oder wird in 
Kuerze aufgehoben

In meinen Augen ist das ganze ein voellig harmloser Vorgang. Nach wie 
vor wundere ich mich, wie jemand Mails in die halbe Welt verschicken 
kann und dann, wenn er deswegen Aerger kriegt, gleich messerscharf 
schliesst, dass daran ja wohl nur die "OSM-Polizei (Frederik Ramm, Sven 
Anders)") schuld sein kann. Ich (und, wie ich annehme, auch Sven) habe 
von der ganzen Sache ja erst was mitgekriegt, als alles schon vorbei war.

Die positive Lektion, die wir hieraus aber lernen koennten, ist, dass 
wir eigentlich in der OSM-Anwendung so eine "Massenmail"-Funktion 
einbauen sollten, damit Nutzer nicht auf fehleranfaellige Eigenbau- 
Loesungen zurueckgreifen muessen. Ich stelle mir das so vor, dass jeder 
so ein Kaestchen aktivieren kann "ich will von anderen Mappern in meiner 
Region ueber Mappertreffen usw. informiert werden". Dann gibt es ein 
Feature, wo man einen Bereich auf der Karte markieren kann und eine 
Nachricht an alle eingeben, die ihre "Home Location" in diesem Bereich 
haben. Muesste mal jemand programmieren ;-)

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de