[Talk-de] Strassenklassifizierung

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Di Nov 3 06:49:36 UTC 2009


Am 3. November 2009 01:53 schrieb Garry <GarryD2 at gmx.de>:

> Mirko Küster schrieb:
> > Du kannst das umbenennen wie du willst, ohne Definition die auch
> > wirklich jeder nachvoillziehen kann, kommt man in der Praxis nicht
> weiter.
> Es ist schon mal ein sehr wichtiger Schritt wenn jedem Mapper klar ist
> dass eine Kreisstrasse nicht gleichbedeutend mit tertiary ist .
> so dass er nicht mehr das Gefühl vermittelt bekommt er tut was gutes
> wenn die als primary getaggte Einfalltrasse (die dem Kreis unterliegt)
> zu einer tertiary "korrigiert".
>
> Ein parallel dazu zur Verfügung gestelltes Rendering der ref-Einträge
> nach Verwaltungsklassen würde auserdem diejenigen befriedigen die in der
> Karte die Verwaltungklassen
> sehe wollen und würde dazu noch zu einer schnelleren Vervollständigung
> der ref-Einträge führen.
>

Das würde (leider) schon deshalb nicht funktionieren, weil ref=* nur ein
Textstring ist, der global keinerlei Aussagekraft hat. (L XXX vs. St XXX und
K XXX vs. XXX XXX allein in Deutschland, wenn ich mich recht erinnere).

In meiner "alten" Gegend Bonn ist mittlerweile so ziemlich alles von anderen
auf Verwaltungsklassen=highway umgestellt und mir ist's mittlerweile auch
fast egal.

Von mir aus können wir auch das machen und ein zusätzliches Tag für die
Verbindungsklasse (connection_level=*?) einführen und rendern, dann haben
wir

1. Eine eindeutige Zuordnung der Verwaltungsklasse über highway zur
Datenauswertung, so wie schon jetzt bei motorway

2. Eine eindeutige Definition für highway=*, ohne Interpretationsspielraum

3. Endlich einen Anfangspunkt zur Auswertung mehrerer tags durch die
Renderer für die "Wichtigkeit" in der Karte (z.B.: Farbe von highway=*,
Stärke/Sättigung/Randstärke vom neuen Verbindungsklassen-tag)


Blieben 2 Probleme:

-viele innerstädtische Verbindungsstraßen würden nach meiner Beobachtung auf
unclassified oder residential "abrutschen", was der renderer aber durch das
Verbindungsklassen-tag teils optisch ausgleichen könnte

-wie soll man dem Rest der Welt erklären, daß highway=* plötzlich nicht mehr
ausreichend sei, um eine Straße auf der Karte zu zeigen? Insbesondere Länder
wie GB, wo sich die Verwaltungsklassen anscheinend sowieso schon an der
"Wichtigkeit" orientieren...

wartend auf die Schelte,
Martin
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20091103/5e343702/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de