[Talk-de] Gratulation!

Sven Sommerkamp s_sommerkamp at gmx.de
Fr Nov 6 15:21:12 UTC 2009


Am Dienstag, 20. Oktober 2009 23:04:45 schrieb Florian Lohoff:
> On Tue, Oct 20, 2009 at 10:29:25PM +0200, Tobias Wendorff wrote:
> > Natürlich hat es was mit Routing zu tun.
> >
> > Was macht ein Navi oder Google, wenn Du eine Straße als Ziel angibst,
> > aber keine Hausnummer? Es setzt Dich auf den Mittelpunkt der Straße.
> 
> Das stimmt so leider null - Mein TomTom leitet mich zu einem
> nichtdeterministischem Teilstueck der Straße mit diesem Namen das
> moeglicherweise mit den restlichen Teilstuecken nicht verbunden ist.
> 
> Gesucht habe ich den "Amtenbrinks Weg, Gütersloh" der in etwa hier ist:
> http://www.openstreetmap.org/?mlat=51.90259&mlon=8.41084&zoom=16&layers=B00
> 0FTF
> 
> Hier bin ich hingefuehrt worden - Da existiert noch 50m Amtenbrinks Weg,
> aussschliesslich mit der Hausnummer 208:
> http://www.openstreetmap.org/?mlat=51.89778&mlon=8.43337&zoom=16&layers=B00
> 0FTF
> 
> TomTom hat da auch zwischendrin keine Verbindung und hat mich nicht "in die
> Mitte" geschickt sondern zum kleinsten Teilstueck das nicht mit den Rest
> verbunden ist. Natuerlich war das voelliger Quatsch ...
> 
> Die Kommerziellen Navis sind lange nicht so pfiffig wie alle glauben - Die
> Kochen auch nur mit Wasser - Als Vorteil haben die vermutlich Syntaktisch
> sauberere Kartendaten (keine Straßen die an landuses connected sind) aber
> dafuer haben wir viel Aktuellere und korrektere Kartendaten.
Das widerspricht sich!
Und ja genau, die kommerziellen Navis haben syntaktisch sauberere Kartendaten.
Wir aktualisieren schneller, aber aufgrund von welchen Regeln und 
Konventionen?
Die sind sehr fragwürdig.

Und werden es (vermutlich) bleiben mit den bekannten Entscheidungsstrukturen.

Helfen würde vielleicht aus dem Basis OSM die OSM Derivate abzuleiten die wir 
als sinnvoll erachten und diesen von Anfang an Struktur zu geben.
Sowie vernünftige Regelungsmechanismen.
> 
> Daher finde ich diese ganze schlechtrederei von unseren Daten voellig
> daneben - Wir haben super daten mit denen man prima arbeiten kann.
Leider nur zum Teil.
Aber das kann ja ein Anreiz sein es zu verbessern.
> Auch
> die Kommerziellen machen massives preprocessing und das ist auch voellig
> normal.
> 
> Flo
> 
Sven




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de