[Talk-de] Was macht OSM in Deutschland so erfolgreich?

Garry GarryD2 at gmx.de
So Nov 8 00:43:11 UTC 2009


Tirkon schrieb:
> UMAX974 <umax974 at googlemail.com> wrote:
>
>   
>>> Ich glaube das liegt zu einem großen Teil an der
>>> "Schrebergartenmentalität". Jeder möchte "sein" Gebiet so schön wie
>>> möglich machen, eben besser oder mindestens genausogut wie der
>>> "Gartennachbar".
>>>    
>>>       
>> Wenn es wirklich daran liegt bin ich Falsch dabei.
>> Mein Anfangsimpuls war Schlicht und Einfach:
>> - die gekaufte NAVI Karte ist mir zu teuer -> ich such nach einer 
>> Alternative -> finde OSM -> das was ich oft nutze kann ich selbst 
>> optimiern und kann von dem profitieren was andere optimiert haben.
>> Ich bin begeistern von Karten sie so detailliert sind wie die um 
>> Stuttgart herum, und Freue mich wenn nicht nur ich, sondern andere um 
>> mich herum die Karte hier in der Gegend Stück für Stück so weit 
>> verbessern, dass ich bei meiner nächsten Tour Wege finde, die mit keinem 
>> anderen Navi in Deutschland oder sogar Weltweit zu finden wären. Dass 
>> ich sicher an Ziele in Ortschaften geführt werden, die ich mit keiner 
>> anderen Karte finden würde.
>>     
>
> Du hast natürlich recht damit, dass dies ein Argument für die
> Mitarbeit bei OSM ist. Dieses Argument gilt aber für den Bewohner
> eines jeden Staates. Es muss also ein bißchen mehr hinter den hiesigen
>   
Hängt wohl auch etwas mit der Bevölkerungsdichte und Verteilung zusammen.
Deutschland ist relativ dicht mit Ballungszentren  belegt. Flächen die 
nicht  in  30 Minuten vom Rande einer
mittleren bis grossen Stadt aus erreichbar sind  gibt es schon relativ  
selten.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de