[Talk-de] gmapsupp.img für Kalifornien

Harald Kirsch pifpafpuf at gmx.de
So Nov 8 10:30:52 UTC 2009


So, dass geht mal grob. Besten Dank für die Hilfe.

Jetzt habe ich aber doch noch eine Frage: warum kann das etrex mir nun
nicht die Namen von Straßen anzeigen, wenn ich mit dem Cursor darauf
fahre? Er zeigt mir kurz die Eieruhr, aber dann kommt keine Anzeige. Das
funktioniert sonst immer gut, in Kalifornien jetzt nur auf meinen
eigenen Wegpunkten. Woran kann das liegen?

Harald

Am 08.11.2009 11:24 schrieb Harald Kirsch:
> Hi,
> 
> mkgmap habe ich eben schon angeworfen, weil ich mich dunkel erinnerte,
> dass das auch .img Dateien zusammenfassen kann. In der Doku stehts nicht
> drin.
> 
> Die Karten sollen auf ein etrex Legend. Kannn es sein, dass ich mir den
> Typfile noch dazuholen muss? Na werde ich jetzt jede Sekunde sehen,
> sobald das gmapsupp.img aufs Gerät übertragen ist.
> 
> Harald.
> 
> Am 08.11.2009 11:20 schrieb Carsten Schwede:
>> Hi,
>>
>> Harald Kirsch schrieb:
>>> Bööööh, was ist denn sendmap? Sieht nicht aus, wie eine Software, die
>>> ich auf Linux verwenden will, wenn ich mir diese Homepage anschaue. Gibt
>>> es eine Möglichkeit, die Kacheln anderweitig zum gmapsupp.img
>>> zusammenzubauen?
>> Sendmap ist die ultimative Windows-Software für gestresste
>> Mapsource-User. Unter Linux kannst Du besser mkgmap verwenden:
>>
>> java -jar mkgmap.jar --gmapsupp *.img
>>
>> (Das ist noch beliebig erweiterbar, für z.B. Name der Karte usw.) In was
>> für einem Gerät willst Du die Karte denn verwenden?
>>
> 

-- 
--------------+---------------------------------------------
Harald Kirsch | pifpafpuf bei gmx punkt de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de