[Talk-de] Straßenfotos mit Webcams?

Roland Spielhofer rspiel at gmx.net
So Nov 8 23:15:18 UTC 2009


RalfGesellensetter schrieb:
> Guten Abend.
> 
> Am Sunday, 8. November 2009 schrieb Roland Spielhofer:
>> Vorteil: Ich hab nur einen Logger und die Kamera dabei, kein PC 
>> erforderlich. Vor allem am Fahrrad angenehm.
>>
> Nachteil: Du musst sehr viele Bilder sichten und kannst in vielen Fällen 
> auf den Bildern nicht einmal die Straßenschilder lesen.

Bei den Straßenschildern hast du recht, waren aber auch nicht das Ziel. 
Verkehrszeichen, Fahrstreifenanzahl, Radfahrstreifen, das sind eher die 
Dinge, die man auf den Fotos sieht.
Man müsste mal die Kameraposition variieren, und überprüfen, in wieweit 
man dann Hausnummern lesen kann.

> Hört sich dennoch als interessante Alternative zum Audiotracking an
> (ich habe ganz gute Erfahrung mit dem Motorola A780 gemacht, das mit 
> Zusatzsoftware (Bikeator) sher genaue Spuren aufzeichnet und parallel 
> Bild- oder Tonaufnahmen registrieren kann, die automatisch den richtigen 
> Zeitstempel haben). Denn dort kann nur das registriert werden, was auch 
> während der Fahrt eingesprochen wurde.
> 
> Was für eine Halterung verwendet ihr für die Kamera?

Im Auto ist es eine selbstgemachte Halterung, Aluprofil mit 
Stativschraube und zwei U-Schrauben an der Kopfstütze vom Beifahrersitz.
Am Rad ist es die Manfrotto Superclamp (guter Name übrigens), an der die 
Kamera kopfüber am Lenker hängt.

grüße,
roland





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de