[Talk-de] Automatische "Korrekturen", nerv...

Frederik Ramm frederik at remote.org
Di Nov 17 00:53:00 UTC 2009


Hallo,

Ulf Lamping wrote:
> Ich weiß aus eigener Erfahrung (hab sowas ähnliches vor einiger Zeit 
> selbst auch mal gemacht), daß es bei solchen Arten von Bulk Änderungen 
> wegen der schieren Menge an Problemen nicht zu schaffen ist, sich hier 
> jeden Einzelfall anzuschauen, dafür sind es viel zu viele Tippfehler und 
> die Ladezeiten in den JOSM schlicht bei weitem zu hoch.

Aber wer um alles in der Welt bittet Dich (oder eben sonst irgendwen) 
denn darum, "solche Arten von Bulk-Aenderungen" fuer den ganzen Planeten 
durchzufuehren?

Kernaussage meines Postings war die Bitte, "solche Arten von 
Bulk-Aenderungen" (eben gerade die, bei denen sorgfaeltiges Arbeiten 
"wegen der schieren Menge an Problemen nicht zu schaffen" ist) einfach 
bleiben zu lassen und nach bewaehrtem Crowdsourcing-Prinzip auf viele, 
idealerweise vor Ort befindliche, Schultern zu verteilen.

> Solange dieser Bot sinnvolle Änderungen durchführt (im Sinne von 
> highway=residental) kann ich das nur unterstützten.

Ich habe versucht, darzulegen, warum ich es eben gerade *nicht* fuer 
sinnvoll halte, in weit entfernten Laendern, zu deren Mapper-Community 
man keinerlei Beziehung hat, automatische Aenderungen durchzufuehren.

> tagwatch ist z.B. 
> voll von Datenmüll, der eine Übersicht über die aktuell verwendeten Tags 
> nahezu unmöglich macht.

Das ist aber in meinen Augen keine ausreichende Begruendung, um mit 
fremdem Datenmuell aufzuraeumen. Wenn Datenmuell aus Australien Deine 
Sicht stoert, dann schraenke Deine Sicht halt auf Deutschland ein. Je 
kleiner das Gebiet (und je naeher an Deinem aktiven Mapping-Umfeld), 
desto groesser die Sorgfalt, mit der Du ggf. dort Bulk-Aenderungen 
durchfuehren kannst und willst.

> P.S: Ich finde deine Rhetorik, z.B. "Planetenverbesserer aus 
> Deutschland" schlicht unpassend. Kannst du bitte mal an deinem latent 
> beleidigenden Ton arbeiten?

Das kann aber nur jemanden beleidigen, der meine sonstige Ausdrucksweise 
kennt - denn gemessen an dem, was hier "ueblicher Ton" ist, ist doch 
"Planetenverbesserer aus Deutschland" noch sehr milde.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de