[Talk-de] Trackpoints mit GPSbabel reduzieren?

malenki osm_ at malenki.ch
Di Sep 1 19:34:28 UTC 2009


Klaus Hanauer schrieb:

>Malenki schrieb:
>
>> Ich logge mit 1Hz und wüsste ebenfalls nicht, warum ich die Logs
>> künstlich reduzieren sollte.
>
>Ich verstehe nicht warum immer empfohlen wird mit einer festen
>Frequenz von 1 Hz zu loggen.

Ich logge so, weil ich soviel Punkte wie möglich bekommen möchte.
Wüsste nicht, dass mir das explizit empfohlen wurde.

>Ich logge mit angepasster Frequenz, d.h. wenn ich mit dem Auto fahre
>bekomme ich mehr Punkte pro Zeiteinheit

Ist bei z.B. 600km/h (Flugzeug) die Frequenz wesentlich höher als 1 Hz?

>wenn ich langsam zu Fuß gehe, sind es weniger, wenn ich stehe werden
>überhaupt keine Punkte aufgezeichnet. Das Ganze kann man auch noch
>entfernungsabhängig haben, d.h. ich habe z.B. alle 2 m einen
>Trackpunkt (falls die zeit von 1 sec nicht unterschritten wird)
>unabhängig wie schnell ich mich bewege. Wenn ich stehe kommt nichts
>(Wolke) was mich später ärgert. 

...die du dafür nicht entfernen musst, bevor du das Log hochlädst.

>Ich verwende übrigens ein (uraltes) Garmin GPSMap76C.

Ich nutze einen RGM 3800, der bei einem zwischen 1s und 60s frei
einstellbaren Intervall unterschiedlich detaillierte Logmodi
unterstützt, siehe
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Datalogger_Royaltek_RGM-3800


Gruß
malenki






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de