[Talk-de] Nextbike - Position automatisch in OSM

Markus liste12A45q7 at gmx.de
Mo Sep 7 15:04:34 UTC 2009


Hallo Tobias,

> Der entscheidende Vorzug von OSM *ist*, dass ich
> - eigene Renderstile
> - eigene Featureauswahl
> - eigene APIs
> - eigene Serversoftware
> - eigene Datensatzkopien
> - ...

Oder allgemeiner:
die Freiheit der Daten und die Freiheit, damit zu machen was ich will.

Viele wissen diese Freiheit zu schätzen und würden lieber heute als 
morgen zu OSM wechseln!

Die Problematik dabei ist, dass die Wenigsten diese Freiheit i.S.v. 
"eigene Anwendungen schreiben" nutzen können.

Mein Bürgermeister kann das nicht.
Und im Wanderverein ist auch keiner der das kann.

> Für ein Rundum-Sorglos-Paket brauch ich nun wirklich kein OSM

Schon - aber wenn ich die Freiheit leben möchte, aber niemanden habe der 
mir etwas programmiert dann brauche ich ein "Rundum-Sorglos-Paket".
Gemeinden, Vereine, Private können keinen Programmierer bezahlen.

> Bei API und Servern werden wir an Google nämlich höchstwahrscheinlich eh nie rankommen.

Hm - wenn wir das so gut schaffen wie bei der Detailtreue und Aktualität 
in unseren Städten - warum nicht?!

> die Vorstellung, sich in der Außendarstellung
> genau auf die Zielgruppe zu konzentrieren, der
> unsere Vorzüge am wenigsten bringen (Leute, die einfach nur fertige,
> kostenlose Karten nach Art von Google wollen), finde ich befremdlich.

Für diejenigen, die freie Geodaten gut finden, aber nicht programmieren 
können, finde ich eine simple und pfiffige API wirklich nützlich.
(und wenn Menschen, denen Freiheit nicht wichtig ist, trotzdem OSM 
benutzen, dann finde ich das ebenfalls gut)

Wie gesagt: ich treffe immer wieder auf Menschen, die gern zu OSM 
wechseln würden, aber an der komplizierten undokumentierten Technik 
scheitern.

> deren Produkt ist in dieser Hinsicht momentan eben einfach besser.

Viel besser sogar (zumindest in der Benutzerfreundlichkeit).
Aber wir werden auch immer besser!

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de