[Talk-de] Kampagne zur Freigabe der Google-Luftbilder

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Mo Sep 14 13:25:13 UTC 2009


GeoJ schrieb:
> Ich dachte deshalb hätten sie ihren eigenen Satelliten GeoEye-1
> hochgeschossen? Die ganze Welt schön einheitlich aus einer Datenquelle.

Google gehört der Satellit nicht, sie sind nur der größte, kommerzielle
Investor und haben einen Exklusivvertrag mit GeoEye. Die Bildern gehören
somit Google.

Angeblich soll der Satellit 250.000-300.000 km² pro Tag in hoher
Auflösung schaffen.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de