[Talk-de] Schlossstraße vs. Schloßstraße - neue gesetzliche Rechtschreibung vs. alter Eigenname - wie sollen wir es bei OSM halten

André Reichelt andre-r at online.de
Fr Sep 18 14:17:58 UTC 2009


Markus schrieb:
> Die in Deutschland gelegene und vom Inhaber so bezeichnete 
> "Schoß-Apotheke" versuche ich trotzdem mit diesem komischen Zeichen zu 
> schreiben, für das es auf der Schweizer-Tastatur gar keine Taste gibt.

Das Komische Zeichen, dass gerne als scharfes S bezeichnet wird, ist
eigentlich gar kein Buchstabe *SturmDerEntrüstungLostret*. Warum man im
Deutschen die Straße mit dem ß schreibt, kann ich nicht erklären. Das
ist eine der wenigen Außnahmen von den Standardregeln der alten
deutschen Rechtschreibung.

Korrekt müsste man es eigentlich Straſſe schreiben, da das runde s nur
am (Teil)wortende vorkommen darf. Das ß ist lediglich eine Ligatur aus
ſs oder ſʒ und deshalb eigentlich kein Buchstabe.

Nachdem aber ſchlaue Menſchen irgendwann einmal auf die Idee kamen, das
ſ zu tilgen, verwendete man es nicht mehr und es geriet in
Vergeſſenheit. Heute lebt es nur noch in der Ligatur ß. Selbst die
klaſſiſchen Setʒer der heutigen Werbeinduſtrie wiſſen meiſt nicht mehr,
wann genau das ſ und wann das s geſetzt werden muß, was dann immer
wieder ʒu völligen Falſchſchreibungen führt – und abenteuerlichen
Wortkonſtruktionen. Wer ſchon in Fraktur ſchreiben möchte, der ſolle
bitte auch die Regeln in ſeinem Kopf haben und nicht irgendwelchem Müll
fabriʒieren. Hört auf, mich mit ſchlechten Kneipenſchildern ʒu quälen.
Das ist faſt ſo ſchlimm wie der Idiotenapoſtroph.

So, genug Exkurs.

Gruß,
André

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 260 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090918/f1bf7659/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de