[Talk-de] Schlossstraße vs. Schloßstraße - neue gesetzliche Rechtschreibung vs. alter Eigenname - wie sollen wir es bei OSM halten

Carsten Schwede computerteddy at gmx.de
Fr Sep 18 14:32:11 UTC 2009


Hallo,

ich schreibe mal hier unterm Ursprungspost, auch wenn es mehrere betrifft.

Die Straßennamen sind Eigennamen, auch wenn die Schloßstraße zum 
Schloss führt. Solange dieser nicht offiziell  geändert wird ist es 
eben so, dass es nicht der aktuellen deutschen Rechtschreibung 
entspricht. Oder wollt ihr den Herrn Meißner auch umbenennen?

Die Deutsche Rechtschreibung entspricht nicht der Rechtschreibung in 
z.B dem deutschen Teil der Schweiz oder der in Österreich, daher gibt 
es eben kein ß auf den Schweizer Tastaturen. Es gibt ja auch keine 
Kyrillischen Buchstaben hier auf unseren Tastaturen. Deshalb haben die 
Schweizer eben Pech, wenn sie einen Brief an Herrn Meißner schicken 
wollen, entweder sie nehmen die Bildschirmtastatur oder die 
Zeichentabelle, oder sie haben Streß mit dem Herrn.

Die alten aus der Fraktur stammenden Buchstaben sind nicht mehr 
gültig, und ich möchte bezweifeln, daß das was bis eben als ß 
geschrieben worden ist mit zwei alten ſ und nicht mit ſʒ geschrieben 
wurde. Deutschland bestand nämlich auch in der Rechtschreibung nicht 
nur aus Westdeutschland. Ligaturen sind übrigens damals als 
eigenständige Buchstaben benutzt worden, auch das "tz" z.B. (nicht 
jedoch "fi".

Wenns genauer sein soll, dann kann ich ja mal meine Schwester fragen, 
die ist schon ne Weile Deutschlehrerin.

(alles IMHO)

-- 
Viele Grüße
Computerteddy





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de